Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Der Friedberger Halbmarathon fällt wegen Corona aus

Friedberg

03.07.2020

Der Friedberger Halbmarathon fällt wegen Corona aus

In diesem Jahr fällt der Friedberger Halbmarathon aus.
Bild: Peter Kleist (Archiv)

Die Veranstalter sagen den Friedberger Halbmarathon wegen Corona ab. Aber sie wollen eine Alternative bieten.

Nun steht es offiziell fest, die 18. Auflage des Friedberger Halbmarathons fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Eigentlich sollte die beliebte Veranstaltung im September dieses Jahres stattfinden.

„Die Folgen der Pandemie wirken sich seit Monaten auf die Planungen unserer Laufveranstaltung aus. Eine oft gestellte Frage an uns in den letzten Monaten, Wochen und Tagen war die, ob unser Lauf denn heuer stattfände. Unsere Antwort war, wir wüssten es nicht“, sagt das Organisationsteam in einer Mitteilung. Die Aussagen und Beschlüsse der politisch und administrativ Verantwortlichen zu weiteren Lockerungen im Zuge der Pandemie hätten bisher keine andere Antwort zugelassen.

Friedberger Halbmarathon: Veranstalter wollen Läufer nicht länger hinhalten

Nun wolle das Team die Läufer und Sponsoren nicht länger hinhalten. „Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, bis zuletzt haben wir nach Möglichkeiten der Durchführung der etwas anderen Art gesucht.“

 

Aber die Situation sei zu komplex. „Großveranstaltungen, wie unser Halbmarathon sind grundsätzlich noch bis mindestens Ende Oktober verboten. Die Unsicherheit, ob und wann die zuständigen Stellen ein spezielles Sicherheitskonzept und letztendlich eine Ausnahme genehmigen, ist groß“, heißt es in der Mitteilung.

Veranstalter planen Alternative zu Halbmarathon

Die Umsetzbarkeit der erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln und der Kontaktverfolgung von Teilnehmern und Zuschauern sei äußerst schwierig. Die Unklarheit, wie sich die Pandemie im Spätsommer entwickele, sei weiterhin gegeben. „Flair und Spirit unserer Sportveranstaltung leben vom Miteinander, gemeinsamen Laufen und Zusammensitzen, von vielen Teilnehmern und Zuschauern, von Verpflegung und Spaß.“ Alternative Konzepte seien durchaus denkbar – das Event wäre dann aber unter schwer organisierbaren Rahmenbedingungen „aufs Laufen reduziert“ worden.

 

Die Veranstalter schlagen Interessenten aber eine Alternative vor: Sie wollen eine Laufstrecke ausschildern, die die Läufer in einem bestimmten Zeitraum unter Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst absolvieren können. Die dokumentieren das mit einer Lauf-App und bekommen dafür eine kleine Aufmerksamkeit vom Orga-Team. Die genauen Rahmenbedingungen sollen Anfang August mitgeteilt werden.

Wer sich schon für die Veranstaltung angemeldet hat, wird laut den Veranstaltern automatisch auf die Starterliste für den Friedberger Halbmarathon am 12. September 2021 gesetzt. Wer das nicht möchte, dessen Anmeldung wird rückabgewickelt.

Wer sich bereits angemeldet hat und nicht automatisch für 2021 gesetzt werden möchte, soll eine Mail an halbmarathon@friedberg.de senden. (AZ)

Das sind die Bilder vom vergangenen Jahr:

Die Temperaturen sind eher kühl, dennoch sind beim Friedberger Halbmarathon viele Läufer am Start.
238 Bilder
Durchstarten beim Friedberger Halbmarathon
Bild: Alexandra Sieber und Peter Kleist

Lesen Sie auch diese Artikel:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren