Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Eine spezielle Vorbereitung ist schwer

04.11.2017

Eine spezielle Vorbereitung ist schwer

KSC-Handballer empfangen den VfL Günzburg

Die Kissinger Handballer sind nach ihrem Auswärtssieg in Augsburg jetzt wieder daheim gefordert. Zu Gast ist am Sonntag um 17 Uhr die Bayernliga-Reserve des VfL Günzburg.

Bei den Gästen verlief die Saison bisher alles andere als optimal. Mit nur mageren drei Punkten aus acht Spielen hängen sie aktuell im Tabellenkeller fest. Was man bisher eigentlich nur aus dem Fußball als „englische Woche“ kennt, gibt es – bedingt durch den Feiertag – jetzt auch im schwäbischen Oberhaus: Die Partie am Sonntag wird für den VfL das dritte Spiel innerhalb einer Woche werden. Die beiden bisherigen Spiele klangen bis zur 55. Minute stets vielversprechend für Günzburg, eine Drei-Tore-Führung stand jeweils auf dem Brett. Dann unterbrach jedoch beide Male die gegnerische Auszeit den Günzburger Lauf, am Ende gab es dann ein Unentschieden und am Dienstag sogar eine knappe Niederlage.

Günzburg stellt das Team ständig neu zusammen

Eine spezielle Vorbereitung auf den Gegner fällt Kissings Trainerin Steiner sehr schwer. Insgesamt hat Günzburg in acht Partien 25 Spieler eingesetzt und ist somit nicht wirklich ausrechenbar. Um das Kissinger Saisonziel, den dritten Tabellenplatz, zu erreichen, ist ein Sieg am Sonntag fest eingeplant. Nach dem überzeugenden Auftritt in Augsburg wird die voll besetzte Mannschaft um Regisseur Tim Antonitsch mit viel Selbstbewusstsein in die Partie starten. (jura)

Samstag: 20 Uhr TSV Schwabmünchen – Damen II; Sonntag: 13 Uhr männl. A-Jugend – SC Vöhringen, 14 Uhr TSV Schwabmünchen – weibl. B-Jugend JSG

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren