1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Entscheidung fällt beim Saisonfinale

Tischtennis

16.04.2018

Entscheidung fällt beim Saisonfinale

Das siegreiche TTC-Team unmittelbar nach dem Spiel und der Meisterschaft in der Kreisliga 1: (hinten von links) Klaus Scheller, Roman Scheller, Roland Kriesche und Michael Frank; (vorne von links) Mario Czogalla und Rainer Hoksch.
Bild: Gotthard Gellner

Mit einem 9:4 holt sich der TTC Friedberg die Meisterschaft in der Kreisliga 1.

Am Ende wurde es noch einmal richtig spannend. Der TTC Friedberg musste im letzten Spiel der Saison beim TSV Merching gewinnen, um den Spitzenreiter TSG Hochzoll IV in der Kreisliga 1 noch abzufangen. Merching wiederum hätte bei einem Sieg gegen Friedberg den Klassenerhalt endgültig gesichert. Entsprechend intensiv und kampfbetont verliefen die Spiele, wobei mehr als die Hälfte erst im fünften Satz entschieden wurden.

Bereits die Doppelpartien waren hart umkämpft. Mario Czogalla/Michael Frank unterlagen knapp in fünf Sätzen, während Rainer Hoksch/Roland Kriesche und Klaus und Roman Scheller jeweils in vier Sätzen siegten. Roman Scheller von der „Zweiten“ kam für den verhinderten Daniel Stock ins Team. Gespannt war man auf das Duell von Michael Frank gegen Daniel Arnold. In einem klug geführten Match gewann Michael Frank diese Partie mit 3:0. Wesentlich spannender machte es Mario Czogalla, der allerdings dem stark aufspielenden Joachim Gaag mit 2:3 unterlag. Eine Serie von vier Siegen brachte schließlich die Vorentscheidung zugunsten Friedbergs. Zunächst bewies Roland Kriesche eine tolle Kampfmoral, als er ein schon verloren geglaubtes Spiel mit 11:9 im Entscheidungssatz noch für sich entschied und auch bei Klaus Scheller verlief die Partie gegen Jürgen Scharnagl ähnlich. Klarer war es dagegen bei Rainer Hoksch und Roman Scheller, die jeweils mit 3:0 gewannen. Das Spitzenspiel des Abends zwischen Mario Czogalla und Daniel Arnold war nichts für schwache Nerven. Am Ende musste sich der Friedberger mit 11:13 im fünften Satz geschlagen geben. Noch einmal teilte man sich die Punkte. Michael Frank gewann und Rainer Hoksch verlor, wobei beide Spiele wieder über fünf Sätze gingen. Der Siegpunkt zum 9:4 war dem jungen Kapitän der Friedberger, Roland Kriesche, vorbehalten. Mit 3:0 gewann er und die Freude bei den Teamkameraden war entsprechend groß. Das Saisonziel, Wiederaufstieg in die Bezirksliga 3, war damit geschafft. Am Ende standen 30:6 Punkte zu Buche, punktgleich mit TSG Hochzoll IV, jedoch mit dem besseren Spielverhältnis.

Auch für alle anderen TTC-Mannschaften ist die Saison beendet. Die zweite Mannschaft gewann ihr letztes Spiel gegen SSV Anhausen II mit 9:3, die „Dritte“ spielte Remis gegen TSV Königsbrunn V und auch die vierte Mannschaft kam im letzten Spiel gegen DJK Göggingen II noch einmal zu einem 8:8-Unentschieden. Alle drei Teams belegen am Ende Mittelplätze in ihren Ligen.

Neben den Herren I kamen auch noch das Vierer-Team TTC V und die Jugendmannschaft zu Meisterehren. Eine Bilanz, mit der man im Verein sehr zufrieden ist, zumal in diesem Jahr auch noch der 70. Geburtstag gefeiert wird.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Luca%20Brackmann.tif
Schwimmen

Triumphe im Mehrkampf

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket