Newsticker

Habeck fordert 1200 Euro Unternehmerlohn für Selbstständige

KreisligaAugsburg

18.05.2015

Entscheidung gefallen

Ottmaring muss nach dem 1:2 in Schwabegg absteigen

Nun ist es Gewissheit: Der SV Ottmaring muss nach der 1:2-Niederlage in Schwabegg nach zwei Jahren Zugehörigkeit die Kreisliga wieder verlassen und in die Kreisklasse absteigen.

In der ersten Hälfte war es ein Spiel mit wenig Torszenen. Die Heimelf hatte zwei Standards, die aber SVO-Keeper Winter parierte. In der 40. Minute war er jedoch chancenlos. Nach einem Freistoß brachte der SVO den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Ziegler stand goldrichtig – 1:0. Im Gegenzug hatte Matthias Gail die Chance zum Ausgleich, aber er scheiterte am Torhüter. Nach der Pause baute der SV Ottmaring mehr Druck auf und hatte Chancen. Ein Elfmeter verhalf nach 68 Minuten der Heiß-Elf zum Ausgleich. Eine Flanke war einem Schwabegger an den Arm gesprungen und der Unparteiische entschied auf Elfmeter. Bolleininger verwandelte zum 1:1. Von Schwabegg sah man in dieser Phase nicht viel und wenn, war immer Keeper Winter zur Stelle. Florian Schmieder sah in der 78. Minute die Ampelkarte, doch der SVO versuchte weiter alles. Nur vier Minuten später lief Gail alleine auf das Tor zu, doch er zielte knapp am Tor vorbei. So kam es am Ende bitter für den SVO, als Wiest einen Konter zum 2:1 für Schwabegg vollendete (85.). (ago)

SV Ottmaring Winter, Baur, Bolleininger, F. Schmieder, Ankner, Fehle (27. Ph. Schmieder), Gail, Fendt, Farrenkopf, Huber (58. Schlatterer), Langner – Tore 1:0 P. Ziegler (40.), 1:1 Bolleininger (68./Handelfmeter, 2:1 Wiest (85.) – Gelb-Rot F. Schmieder (SVO/78.) – Zuschauer 80

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren