Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Erste Mannschaft wartet auf den ersten Sieg

Tischtennis

20.11.2018

Erste Mannschaft wartet auf den ersten Sieg

Der TTC Friedberg hat erst einen Punkt gesammelt.

Friedberg verliert gegen den TSV Königsbrunn und den SC Siegertshofen II

Erst ein Punkt steht auf der Habenseite der ersten Mannschaft des TTC Friedberg nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Gruppe 2 Süd. Auch in den letzten beiden Begegnungen gegen TSV Königsbrunn III und SC Siegertshofen II zogen die Tischtennisspieler jeweils den Kürzeren.

War die 3:9-Niederlage gegen TSV Königsbrunn III in etwa zu erwarten, so rechnete sich das Team gegen SC Siegertshofen II eher etwas aus. Und fast hätte es auch geklappt, denn bei der 7:9-Niederlage gingen drei Partien erst nach Verlängerung im fünften Satz verloren. Wie schon gegen Königsbrunn, als sich die Mannschaft bis zum 3:3 die Partie offenhielt, war der Start im Spiel gegen SC Siegertshofen verheißungsvoll. 2:1-Führung nach den Doppeln durch Siege von Roland Kriesche/Michael Frank und Daniel Stock/Roman Scheller. Rainer Hoksch/Holger Prendke unterlagen in vier Sätzen. Bis zum 7:8 blieb Friedberg ständig in Tuchfühlung, doch das Schlussdoppel entschied letztlich zugunsten der Gastgeber.

Einen klaren Erfolg gab es dagegen im Schwaben-Pokal. In der Besetzung Monika Stock, Holger Prendke und Michael Frank wurde der BC Rinnenthal mit 7:0 besiegt.

Die weiteren Eregbnisse im Überblick: (Erwachsene) TTC II – Kissinger SC II 2:9, TTC III – TT Augsburg SG II 8:8, TSV Königsbrunn V – TTC III 9:1, SV Ottmaring I – TTC IV 4:9, TTC IV – TSG Hochzoll VIII 7:9, TTC IV – Polizei SV Königsbrunn III 9:6, TTC V – TV Mering IV 8:1, TSV Merching II – TTC V 1:8; (Jugend) TSV Bobingen II – TTC III 10:0, TTC II – BC Rinnenthal II 3:7, TTC III – TSV Königsbrunn III 7:3. (goge)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren