Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

30.03.2009

Es bleibt bei Platz zwei

Es hat nicht sollen sein: Aus dem angestrebten Wiederaufstieg in die Landesliga wurde nichts. Die Dasinger beendeten die BOL-Saison nach dem 32:22-Sieg bei Göggingen II als Zweiter - hinter Bobingen, das mit dem 33:30 in Donauwörth die Meisterschaft perfekt machte.

"Sicherlich ist es in diesem Jahr nicht ganz so bitter, da wir die Sache nicht am letzten Spieltag verloren haben", meinte ein enttäuschter Abteilungsleiter Florian Antony. "Jetzt bleibt uns nichts anders übrig, als dem TSV Bobingen zur Meisterschaft zu gratulieren und den Blick nach vorne zu richten", meinte Antony sportlich. Gegen den bereits abgestiegenen TSV Göggingen II hatten die Dasinger keinerlei Probleme. Schnell führte man mit 8:2 und gab das Spiel bis zum verdienten 32:22-Endstand nicht mehr aus der Hand. Nach Spielende war der TSV Dasing kurzzeitig auf dem ersten Tabellenplatz, da die restlichen Spiele später angepfiffen wurden. Die Mannschaft um Kapitän Grünaug erfuhr vom Bobinger Sieg beim gemeinsamen Abendessen.

Erfreulich aus Dasinger Sicht, dass die "Zweite" gegen Dinkelscherben mit 18:14 gewann und somit höchstwahrscheinlich in die Bezirksliga aufsteigen wird. (flan)

TSV Dasing: Fischer, Wenninger; Dumke, Wagner, Keller, Müller Florian Antony, Michael Antony, , Grünaug, Scheunig, Lindner, Kisch, Schallermeier, Schatzlmayer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren