1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Fadil Kqiku trainiert Friedberg

Handball

10.06.2018

Fadil Kqiku trainiert Friedberg

Fadil Kqiku ist der neue Trainer der TSV-Handballer – er trainierte bislang die HSG Würm-Mitte.
Bild: Dagmar Rutt

Der TSV hat einen neuen Trainer - und zwar einen mit internationaler Erfahrung.

Das Geheimnis ist gelüftet: Die Friedberger Handballer haben mit Fadil Kqiku einen erfahrenen und erfolgreichen Trainer für ihre erste Mannschaft gefunden.

Fadil Kqiku lebt in Augsburg, war aber in der vergangenen Saison in Oberbayern aktiv. Dort feierte er mit der HSG Würm-Mitte in einem packenden Endspurt die Meisterschaft in der Landesliga Süd. Dabei setzte er sich in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den lange Zeit punktgleichen Konkurrenten aus Eichenau durch. Zuvor war er bereits in Allach, Anzing und Ottobeuren als Coach tätig.

Der 45-Jährige, dessen Familie aus dem Kosovo stammt, freut sich schon sehr auf die neue Aufgabe in der Herzogstadt: „Ich bin geehrt, dass ich die Aufgabe bekomme, den Vizemeister der Bayernliga zu trainieren. Da unsere Vorbereitung noch nicht begonnen hat, habe ich die Mannschaft noch nicht kennengelernt. Vom Potenzial her gehört Friedberg aber auf jeden Fall zu den besten Teams in der Bayernliga.“ Die Vorbereitung beginne bald, und „dann werde ich die alten und die neu hinzukommenden Spieler kennenlernen und mit ihnen zusammen die neue Saison angehen“, so der neue Coach

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kqiku ist auch im Trainerstab der kosovarischen Nationalmannschaft. Dort ist er für Gegnervorbereitung und Analyse, Technik und Taktik zuständig. In der Qualifikation für die Europameisterschaft trifft er dann auch auf Deutschland. Dem Hinspiel im Kosovo am 27. Oktober folgt das Rückspiel in Deutschland am 15. Juni 2019.

Die Abteilungsleitung der Friedberger Handballer freut sich über die Verpflichtung eines Übungsleiters mit internationalen Meriten. Abteilungsleiter Dirk Kreutzburg meinte: „Die Abteilungsleitung begrüßt den neuen Trainer Fadil Kqiku und wünscht ihm mit der ersten Herrenmannschaft eine erfolgreiche Spielzeit. Wir sind stolz, dass sich solch ein renommierter und erfahrener Trainer für unseren Verein entschieden hat. Getreu unserem Motto ,Gemeinsam stark’ hoffen wir auf eine gute Zusammenarbeit im Team, um auch in diesem Jahr auf den vorderen Plätzen eine wichtige Rolle zu spielen.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2005.tif
Schießen

In den Finalbegegnungen geht es spannend zu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden