1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Fetzige Rhythmen, schnelle Schritte

Rock'n'Roll

06.07.2012

Fetzige Rhythmen, schnelle Schritte

Copy%20of%20Gruppenbild_1.tif
2 Bilder
Freuen sich auf die bayerischen Meisterschaften in der eigenen Halle, die Meringer Rock’n’Roller. Hinten von links Sandra Liese (die nun in der Formation Dance Explosion tanzt), Philipp Liepert, Katharina Brinkmann, Sascha Frohneberg, Lydia Herrich, Johannes Guha, Theresa Brinkmann und Dennis Hoffmann. Vorne von links Emma Scheer, Henning Poensgen, Tanja Wandera und Pascal Lenz.
Bild: wandera

 Der SV Mering freut sich am Samstag auf die bayerischen Meisterschaften der Formationen und Paare in der Eduard-Ettensberger-Halle

Es ist ein absoluter Höhepunkt im Kalender der Rock’n’Roller des SV Mering: Am Samstag, 7. Juli, finden in Mering die bayerischen Meisterschaften der Formationen und Paare statt.

Die Tanzabteilung des SV Mering, die Crazy Dancers, organisiert im Auftrag des Bayerischen Verband für Rock’n’Roll dieses große Tanzsportereignis. Aus ganz Bayern werden rund 35 Formationen und 90 Tanzpaare in den Turnierklassen A, B, C, D, Junioren und Schüler erwartet. Anmeldungen können bis einige Tage vor dem Turnierstart erfolgen. Das Turnier beginnt um 13 Uhr (Einlass 10 Uhr, Stellproben ab 11 Uhr) und wird gegen 22.30 Uhr beendet sein.

Das Turnier bietet nicht nur eine Plattform für Wettkämpfer im Tanzsport Rock’n’Roll. Auch die Zuschauer werden auf ihre Kosten kommen. Vorführungen mit anspruchsvoller tänzerischen Eleganz und atemberaubender akrobatischen Geschicklichkeit werden das Publikum zum Staunen bringen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Thema des Turniers lautet „Rock’n’Roll Rendezvous“. Dekorationsartikel aus den 50er und 60er sowie 70er und 80er Jahren erinnern an das Rock’n’Roll-Fieber, das die ganze Welt so sehr erfasst hatte und bis heute anhält. Parallel zum Turnier werden Artikel ausgestellt wie z.B. Oldtimer, Schallplatten, Cocktailsessel, Nierentischchen, Poster oder Konzertplakate von Rock’n’Roll-Stars aus diesen Epochen. Auch eine Sektbar wird es geben.

Auch Georg Resch, der Präsident des SV Mering, freut sich auf diese Meisterschaft. „Das ist natürlich schon ein ganz besonderes Ereignis für uns“, meinte er.

Mit den Erfahrungen der schwäbischen Meisterschaft im Rock’n’Roll, die letztes Jahr in Mering erfolgreich abgewickelt wurde, geht die Tanzabteilung Crazy Dancers energisch an die Organisation heran. Die Besucherzahl wird sich nach Einschätzung der Organisatoren im Vergleich zur Schwäbischen wohl auf gut 1000 verdoppeln. Alle Details, von Plakataufstellung, Bühnenaufbau, Dekoration und Verpflegung, über Parken, Sponsorensuche, bis hin zur Müllentsorgung, werden sorgfältig von einem Team aus zehn Eltern ehrenamtlich geplant, deren Kinder in der Tanzabteilung Crazy Dancers trainieren. Tatkräftige Hilfe kommt auch von den Tänzerinnen und Tänzern selbst. So werden z.B. Plakate von Schülerinnen und Schülern beklebt und Hunderte von Geschenktüten liebevoll geschmückt.

Fünf Formationen und zehn Turnierpaare der Tanzabteilung Crazy Dancers mit mehr als 90 aktiven Kindern und Jugendlichen trainieren bereits mit größtem Lampenfieber. Nach zahlreichen Preisen im Jahr 2011 wollen sie diesmal als Gastgeber besonders erfolgreich sein.

Wissenswertes finden Sie hier 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1000357.tif
Schach

Mering II überrascht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen