Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Friedberg hat Schwierigkeiten, setzt sich aber durch

Volleyball

28.11.2018

Friedberg hat Schwierigkeiten, setzt sich aber durch

Die zweite Mannschaft besiegt in der Bayernliga den VfR Garching. Der fünfte Satz bringt die Entscheidung

Die zweite Mannschaft des TSV Friedberg hat den VfR Garching in der Bayernliga zu Hause besiegt. Zu Beginn des Volleyballspiels am Sonntag konnten sich die Gastgeber mit der bestmöglichen Formation rund um Zuspieler und Kapitän Johannes Fröhlich einen relativ guten 13:8-Vorsprung herausspielen.

Anschließend schlichen sich jedoch, verstärkt durch gute Sprungaufschläge der Gegner, mehr und mehr Leichtsinnsfehler und Unkonzentriertheiten ein. Der Versuch, durch zwei Auszeiten das Momentum zu kippen, blieben jedoch erfolglos, sodass der Satz mit 22:25 abgegeben werden musste.

Durch konstant gute Annahmen unter anderem durch Libero Vo und weniger Fehler im Angriff konnte im zweiten Satz erneut ein gutes Polster von acht Punkten zum Stand von 16:8 herausgespielt werden. Dieses Mal waren die Friedberger nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen, und daher ging dieser Satz mit 25:18 deutlich an die Hausherren.

So hoch die Konstanz noch im zweiten Satz war, so schnell kam die Fehlerquote im dritten Satz wieder zurück. Schnell führten die Garchinger, und schon beim 6:11 aus Sicht der Schwaben musste die erste Auszeit genommen werden. Auch zwei Wechsel und die zweite Auszeit beim Stand von 9:16 konnten den drohenden Satzverlust nicht abwenden. Zu viele Bälle gingen schon in der Annahme verloren oder wurden ohne Plan in den gegnerischen Block oder das Aus geschlagen.

Nach dem 15:25 wurde mit einem Wechsel in den vierten Satz gestartet. War dieser bis zum Spielstand von 5:5 noch ausgeglichen, konnte durch druckvolle Aufschläge von Bajusz und einiger guter Blockaktionen eine deutliche Führung auf 11:6 erarbeitet werden. Auch im Angriff fanden wieder mehr Bälle ihr Ziel, sodass der TSV verdient mit 25:16 gewinnen konnte.

Der fünfte Satz musste entscheiden. Nach einer 4:0-Führung arbeitete sich Garching heran, und es entwickelte sich eine hitzige Schlussphase auf Augenhöhe. Letztendlich wurde der Satz extrem knapp mit 16:14 gewonnen. Trotz des Sieges rutschte Friedberg wegen des einen verlorenen Punktes auf Tabellenplatz drei ab.

Bajusz, Böck, Buchart, Czap, Décombe, Fröhlich, Gmeiner, Hofmann, Raila, Spechtmeyer, Strempel, Vo

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren