Newsticker

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich mit Corona infiziert
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Friedberger Vereine wollen sich vernetzen

Sportbeirat

14.11.2019

Friedberger Vereine wollen sich vernetzen

Die beiden Vorsitzenden des BC Rinnenthal, Christian Treffler und Renate Kigle, hatten den Vorschlag gemacht, sich reihum bei den Vereinen zu treffen. Die Friedberger Vereine wollen mehr kooperieren.
Bild: Brigitte Glas

Beim Treffen in Rinnenthal beschließen die Vorsitzenden mehr Kooperation. Zudem wird auch die für 2020 geplante Kinder-Turnolympiade vorgestellt.

Die jüngste Sitzung des Friedberger Sportbeirats fand nicht wie gewohnt, im Sitzungssaal statt, sondern im Sportheim des BC Rinnenthal. Dies ist Teil eines neuen Konzepts, das die Zusammenarbeit der Friedberger Sportvereine verbessern soll.

Die beiden Vorsitzenden, Christian Treffler und Renate Kigle, hatten den Vorschlag gemacht, sich zu den Sitzungen reihum bei den Vereinen zu treffen. Die erste Einladung hatten sie gleich übernommen. Ein bisschen Konkurrenz unter den Vereinen müsse schon sein, meinten sie, aber bei den Herausforderungen abseits des Sports, wäre Kooperation durchaus angesagt.

Gemeinsame Probleme werden angesprochen

Der Organisationsaufwand solle für alle geringer werden. So wurden gleich in Workshop-Atmosphäre einige gemeinsame Probleme herausgearbeitet. Auf Plakaten konnten die Vereinsvorsitzenden vermerken, wo der Schuh drückt. Die übergeordneten Themen waren „Führung“, Recht/Vereinsrecht“, „Finanzen“, „Verwaltung“ und „Marketing, Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Und es kam, wie die Initiatoren es erwartet hatten: die Probleme der Vereinsvorsitzenden ähnelten sich. Die Plakate wurden Sportabteilungsleiter Frank Büschel mitgegeben. In kommenden Sitzungen sollen diese Themen, auch mit externen Referenten, besprochen werden.

2000 Teilnehmer werden 2020 erwartet

Christine Königes vom Bayerischen Turnverband (BTV) stellte das Konzept und den geplanten Ablauf der Kinderturnolympiade vor, die am ersten Wochenende in den Sommerferien 2020 in Friedberg stattfinden soll. Der BTV rechnet mit 2000 Teilnehmern an den Wettkämpfen, die aus ganz Bayern anreisen.

Dazu käme das Rahmenprogramm für alle Kinder der Region. Man wolle zeigen, dass Turnen weit mehr ist als wettkampfmäßiges Gerätturnen. Gesucht würden noch Vereine, die Übernachtungsstätten betreuen, sowie freiwillige Helfer für verschiedene Betreuungs- und Organisationsaufgaben.

Christian Treffler und Renate Kigle stellten ihren Verein, den BC Rinnenthal vor. Dieser bereite sich auf sein Jubiläum im kommenden Jahr vor. Vom 10. bis 12. Juli soll auf dem vereinseigenen Gelände das 50-jährige Bestehen gefeiert werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren