Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt

16.03.2009

Fünfmal auf dem Treppchen

Keine Nachwuchssorgen hat derzeit die Sparte Trampolin beim TSV Friedberg. Nach wie vor bringt diese Sparte viele Talente hervor, die bayernweit an die Spitze springen. Bei den bayerischen Meisterschaften in eigener Halle holte sich so Selina Jones den Sieg. Der TSV durfte sich zudem über zweite Plätze von Sarah Krüger, Carmen Schneider und Simon Firmbach sowie Rang drei von Franziska Reiner freuen.

Große Hoffnungen setzten die Friedberger Trainer Christian Groß, Werner Miller und Nadine Sandner in die Nachwuchsturnerinnen bis 14 Jahre (Jahrgang 1997 und 1999). Mit Selina Jones, Theresa Bauer, Carmen Schneider und Janine Lüders, traten in der Meisterschaftsstufe M5 vier Turnerinnen in der Landesklasse an. Drei kamen nach Pflicht und Kür ins Finale der zehn Besten. Selina Jones gewann schließlich mit 1,20 Punkten Vorsprung vor Carmen Schneider. Als bayerische Meisterin und bayerische Vizemeisterin standen beide auf dem Siegerpodest. Groß war die Freude auch bei Janine Lüders über ihren fünften Platz. Theresa Bauer landete nach einem Sprungfehler auf dem elften Platz.

Alle Register ihrer Sprungkunst zog die vierzehnjährige Jugendturnerin Sarah Krüger, die als einzige Friedbergerin in der Bundesklasse startete. Nur hier ist die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften möglich. Wenn auch bayerische Vizemeisterin erreichte Sarah diesmal die angestrebte Punktzahl noch nicht und hat nun noch die Möglichkeit, diese bei den bayerischen Jahrgangsmeisterschaften am 21. März in Immenstadt zu erturnen.

In der Jugendklasse der bis Siebzehnjährigen schaffte es Nicole John im Finale noch auf den neunten Platz.

Fünfmal auf dem Treppchen

Groß war die Enttäuschung bei Nico Bösch, der seine Teilnahme wegen einer Mandelentzündung absagen musste und so seinen Titel nicht verteidigen konnte. Mit Simon Firmbach hatte der TSV aber noch ein heißes Eisen im Feuer. Nur vier Zehntelpunkte trennten ihn vom Sieg bei den 14-Jährigen. Auch als Vizemeister bekam er ein noch ein dickes Lob von Trainer Christian Groß.

Ihre Chancen im Wettkampf auf dem Doppelminitramp sah zurecht Franziska Reiner, die in ihrem ersten Wettkampf auf diesem Gerät mit schwierigen Sprungkombinationen als Dritte auf das Siegerpodest durfte.

Zum Abschluss der hochkarätigen Veranstaltung bedankte sich Landesfachwartin Freia Thiel bei der Turnabteilung des TSV für die professionelle Ausrichtung der Meisterschaften. Turnabteilungsleiterin Petra Grötsch und Sportreferentin Elisabeth Micheler-Jones nahmen die Siegerehrung vor.

Ergebnisse des TSV Friedberg

Jugendturnerinnen bis 14 Jahre Landesklasse 1. Selina Jones 77,30 Punkte; 2. Carmen Schneider 76,50; 5. Janine Lüders 72,50; 11. Theresa Bauer 43,80 Pkt.

Jugendturnerinnen 15 bis 17 Jahre Landesklasse 9. Nicole John 68,50.

Jugendturner bis 14 Jahre Landesklasse 2. Simon Firmbach 67,10.

Jugendturnerinnen bis 14 Jahre Bundesklasse 2. Sarah Krüger 70,70.

Jugendturninnen bis 14 Jahre Doppelminitramp 3. Platz Franziska Reiner 113,30.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren