1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Für zwei ist es ein Wiedersehen

Fußball

14.07.2018

Für zwei ist es ein Wiedersehen

Gibt sich kämpferisch: Merings Co-Trainer Christian Cappek.
Bild: Peter Kleist

Landesliga Südwest: Mering will seine Bilanz aufpolieren

Los geht’s am Wochenende mit der Landesliga Südwest. Am Samstag um 15 Uhr gastiert der SV Mering beim FC Gundelfingen – und für zwei Akteure bedeutet das auch ein Wiedersehen: Für MSV-Kapitän Stefan Wiedemann und den neuen Trainer der Gundelfinger, Martin Weng.

Der hat eine kurze Vergangenheit beim SV Mering, wo er in der Saison 2012/13 allerdings ohne Pflichtspieleinsatz blieb. Mit einem Spieler auf der gegnerischen Seite verbindet Weng eine ganze Menge. „Ich habe acht Jahre lang in der Jugend mit Stefan Wiedemann zusammengespielt, wir sind Freunde. Auch wenn sich die Wege etwas getrennt haben, wir verstehen uns nach wie vor gut“, verrät Weng über das Verhältnis zum Mittelfeldspieler, auch wenn man sich „auf dem Platz des Öfteren gefetzt“ habe. Außerhalb des Spielfeldes sei Wiedemann „jedoch ein ganz anderer Typ“, verrät Weng, der den MSV zum engen Kreis der Titelanwärter zählt.

So weit wollen sich die Verantwortlichen des MSV – siehe auch das nebenstehende Interview mit Trainer Gerhard Kitzler – nicht aus dem Fenster lehnen. Doch Teammanager und Co-Trainer Christian Cappek lässt auch keinen Zweifel daran, was sich Mering zum Ziel gesetzt hat: „Wir wollen gewinnen!“

Bis auf die beiden Verletzten, Torhüter Nicolas Köpper (Finger ausgekugelt) und Stürmer Andreas Rucht (Faserriss), kann Mering aus dem Vollen schöpfen. Schwer wird die Aufgabe allemal, und die Statistik spricht nicht gerade für die Meringer. Zehn Spiele gab es zwischen den beiden Teams seit der Saison 2012/13, siebenmal siegte Gundelfingen, zweimal gab es ein Unentschieden und nur einmal siegte der MSV. „Es wird nicht leicht und sicher interessant und ich denke, dass auch Gundelfingen nicht gerade gejubelt hat, als feststand, dass sie gegen uns starten müssen“, meinte Christian Cappek.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Hab-TSV-1-18-027.tif
Handball

Das nächste Heimspiel steht an

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket