Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Auszeichnung für den TSV Friedberg

Fußball
03.02.2014

Auszeichnung für den TSV Friedberg

Hat gut lachen: TSV-Abteilungsleiter Marcus Mendel (links), der die Glückwünsche der Schiedsrichter von Tobias Beyrle (rechts) entgegennimmt. Mendels Sohn Marc-Aurel, 6, präsentiert die Urkunde.
Foto: Peter Kleist

Schiedsrichter loben den Landesligisten

Friedberg „Vorbildlich“ – das steht auf der Urkunde, die bei den Fußballern des TSV Friedberg sicher einen besonderen Platz erhalten wird. Denn das Lob kommt von den Unparteiischen, genauer von den Schiedsrichtern der Gruppe Augsburg. Die hatten im vergangenen Jahr schwabenweit die Vereine „getestet“ – und zwar auf deren Umgang mit den Unparteiischen hin. „Dabei wurde nicht nur die Größe der Umkleidekabine für die Schiedsrichter bewertet, sondern auch die Sauberkeit der Kabinen und natürlich der Umgang mit den Referees – also wie kümmert man sich um sie und so weiter“, erklärte Tobias Beyrle, der stellvertretend für die Männer an der Pfeife die Urkunde an Friedbergs Abteilungsleiter Marcus Mendel übergab. Beyrle pfeift für den TSV 1862 und wurde 2013 zum schwäbischen „Schiedsrichter des Jahres“ gewählt. „Mehr als vorbildlich geht nicht“, meinte Beyrle mit einem Schmunzeln, und auch Marcus Mendel war anzusehen, dass er sich über diese Auszeichnung freute. (pkl)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.