Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Nachlese: Derby sorgt für Unmut

Fußball-Nachlese
12.09.2016

Derby sorgt für Unmut

Da halfen auch keine Streicheleinheiten: Franko Berglmeir (rechts) vom Kissinger SC musste im Derby gegen den FC Stätzling aufgrund wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz. Das Ergebnis des Spiels sorgte bei den Trainern für gemischte Gefühle.
Foto: kolbert-press

Stätzlings Trainer Alex Bartl ist mit dem Unentschieden nicht zufrieden. Kissings Coach Manislavic mit einer Äußerung seines Kollegen. Gute Laune herrscht beim BCR.

Bei Derbys im Fußball kochen die Emotionen oft hoch. Auch die Partie in der Landesliga Südwest zwischen dem Kissinger SC und dem FC Stätzling am Sonntag ließ die Trainer nicht kalt, das war am Montag noch zu spüren. Zudem hat Stätzlings Trainer Alex Bartl in der vergangenen Saison noch Kissing trainiert. In Bezug auf das vergangene Derby klang er am Montag enttäuscht: „Das waren zwei absolut verschenkte Punkte.“ Wie berichtet, hatten sich beide Teams mit einem 2:2-Unentschieden getrennt, wobei dem KSC der Ausgleich noch in der 78. Minute gelang. „Wir hatten die reifere Mannschaft und die besseren Torchancen“, sagte Bartl. Ihn ärgerte vor allem, dass sein Team bei einer Standardsituation wieder Zuordnungsfehler machte. Zudem sagte er: „Wir hätten den Ball einfach mal in den eigenen Reihen halten müssen.“ Mit der Leistung seiner Spieler war der 38-Jährige aber zufrieden. „Die war absolut okay.“ Seiner Meinung nach hätte Stätzling den Sieg verdient gehabt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.