1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Göggingen ist einfach zu stark

HandballBezirksoberliga

21.10.2019

Göggingen ist einfach zu stark

Auch elf Tore von Valentin Schmid (schwarzes Trikot) halfen dem TSV Friedberg II nicht.
Bild: Peter Kleist

TSV II ist ersatzgeschwächt beim 18:30 ohne Chance

Ihre erste Saisonniederlage kassierte die zweite Vertretung der Friedberger Handballer in der Bezirksoberliga. Und die fiel gegen den Meisterschaftsanwärter aus Göggingen mit 18:30 (7:14) auch ziemlich deftig aus.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

„Erster gegen Zweiter“ lautete die Paarung in der Friedberger TSV-Halle. Einige Gögginger Akteure kannten diese Sportstätte sehr gut, waren sie doch viele Jahre in der Herzogstadt aktiv gewesen.

Der TSV Friedberg musste krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten, auch die A-Jugendlichen konnten nicht aushelfen, da sie in ihrer Bayernliga im Einsatz waren. Bis zum 5:5 nach 13 Minuten war die Begegnung offen. Danach kam Friedberg aber im Angriff kaum einmal mehr gefährlich zum Abschluss. Ganze zwei weitere Tore gelangen dem TSV gegen die sichere Gögginger Abwehr in den ersten 30 Minuten.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bei den Augsburgern war vor allem Patrick Schupp kaum einmal zu stoppen. Der Linkshänder führte seine Mannschaft zu einer 14:7-Pausenführung. Die Gäste hatten die Begegnung souverän im Griff. Beim TSV war Valentin Schmid, der mit elf Treffern mit Abstand der gefährlichste Werfer war, ein Aktivposten. Ansonsten ging offensiv aber sehr wenig. Das zehnte Tor für den TSV sollte erst in der 39. Minute fallen. Der Zwischenstand von 10:21 verdeutlicht die Kräfteverhältnisse.

Göggingen verteidigte schließlich ungefährdet seine weiße Weste in der Bezirksoberliga und steht nach dem 30:18 nun auf Platz eins, Friedberg II rutschte auf den vierten Platz ab, da Kissing und Wittislingen ihre Spiele gewannen.

Friedberg Häselhoff; Herrmann; Maas; Atzkern; Reissner (1); Wiesner (1); Dorsch (3); Jehle (2); Schmid (11/3); Schiechtl.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren