Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen

Tischtennis

03.12.2019

Große Resonanz in Rinnenthal

Volle Besetzung an allen Tischtennisplatten bei den Eröffnungsspielen der Doppel-Klasse bei den Jugendmeisterschaften im Tischtennis.
Bild: Ralph Zanger

Bei den Stadtmeisterschaften für Kinder und Jugendliche geht es hoch her

Unter der Leitung des BC Rinnenthal fand die Friedberger Stadtmeisterschaft im Tischtennis für Kinder und Jugendliche statt. 24 Buben, Mädchen und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17 Jahren traten in der Turnhalle am Sportpark Eurasburg in unterschiedlichen Altersklassen gegeneinander an. Teilnahmeberechtigt waren alle Jugendlichen aus Friedberg und den Ortsteilen und Mitglieder der Friedberger Vereine.

Auf sechs Platten wurden nach Altersklassen und Teilnehmerzahl zunächst in der Gruppenphase im System „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen für die K.-o.-Runde ausgespielt. In der mit acht Teilnehmern gut belegten Klasse „Jungen 2004-2006“ führten spannende Partien zum Finalspiel zwischen Johannes Schedelbauer und Ben Müller. Nach tollen Ballwechseln mit langen Sätzen und guten Reaktionen holte sich Ben Müller mit 11:7, 7:11, 13:11 und 11:8 den Titel des Stadtmeisters. Beim gemischten Tischtennis-Doppel waren in der ersten Runde alle 24 Spieler gleichzeitig aktiv. Im Finalspiel traten Tamara Linder und Benjamin Ridzal gegen die Einzel-Finalgegner Schedelbauer/Müller an. Nach drei Sätzen holte das Team Schedelbauer/Müller in drei Sätzen mit 11:7, 11:8 und 11:7 den Titel des Jugend-Doppel-Stadtmeisters.

Für alle Beteiligten und die zahlreich erschienenen Zuschauer war der Turniertag eine großartige Veranstaltung. BCR-Abteilungsleiter Andreas Steinhardt freute sich über die hohe Teilnehmerzahl und die spielerischen Qualitäten der Kinder und Jugendlichen. Großer Dank galt auch den Helfern, die das Turnier zu einer runden Sache machten. Die Ehrung der Stadtmeister erfolgt im Rahmen einer eigenen Veranstaltung durch die Stadt Friedberg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren