01.03.2016

Kissing nun auf Platz eins

RSV-Radballer an der Spitze

Halbzeit in der 2. Radball-Bundesliga, und nach dem Spieltag in Denkendorf sind die beiden Kissinger Thomas Kieferle und Martin Egarter an der Tabellenspitze.

Dabei waren die Gegner nicht zu unterschätzen. Zunächst stand das Duell gegen die ersatzgeschwächten Bechhöfer an, und Kissing hatte beim 6:2-Sieg keine größeren Probleme.

Gegen die jungen Denkendorfer Felix Weinert und Valentin Notheis gab es das erwartet schwere Duell, dass letztlich leistungsgerecht 1:1 endete.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die ewig jungen Duelle gegen Kemnater Mannschaften sind immer brisant. Vor allem, weil die jungen Philipp Kling und Mark Beinschrodt immer besser werden. In einem spannenden Spiel behielt Kissing mit 3:2 die Oberhand.

Als Letztes kreuzten die Fröschle-Zwillinge (Kemnat I) mit den Kissingern die Klingen. Dieses Duell gibt es schon seit der Schüler- Klasse und bleibt ewig jung. Nicht immer sah Kissing da gut aus, doch diesmal blieb es zwar knapp, aber mit 5:4 erfolgreich. Der RSV eroberte damit jedenfalls den „Platz an der Sonne“. (tipp)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20alles%20im%20Griff.tif
Radball 2. Liga

Kantersieg kostet ordentlich Körner

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen