Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Kissing unterliegt im Elfmeterschießen

11.07.2010

Kissing unterliegt im Elfmeterschießen

Ausgiebig Grund zum Jubeln hatte der SV Ried. Florian Westiner eröffnete den Torreigen gegen die MBB-SG im Toto-Pokal. Foto: Anton Schlickenrieder
Bild: Anton Schlickenrieder

Aichach-Friedberg Die Überraschungen blieben nicht aus in der ersten Runde des Toto-Pokals. Für den Kissinger SC ist der Wettbewerb schon vorbei, genauso wie für den FC Laimering/Rieden und den SC Eurasburg. Der überzeugendste Sieg gelang zu Hause dem SV Ried.

SV Ried - MBB-SG Augsburg 6:1 In allen Belangen überlegen war die Truppe von Trainer Andy Völk dem Team von Pietro Dragone. Noch vor der ersten Erfrischungspause gelang Florian Westiner das 1:0, nachdem zuvor schon Andreas Meisetschläger völlig frei am Keeper scheiterte und auch nicht zum absolut frei stehenden Jürgen Pestel passte. Aber dann lief die Rieder Tormaschine: Rückkehrer Pestel (35.), Steber (48.), Meisetschläger (59.), Hintersberger (69.) und Peter Neumeier per Foulelfmeter (78.) trafen zum halben Dutzend, kurz vor Schluss machte MBB noch den Ehrentreffer.

SV Obergriesbach - FC Stätzling 1:6 Ein standesgemäßer Sieg gelang den Stätzlingern gegen Obergriesbach. Bereits nach zwei Minuten erzielte Bastian Schäffler die Führung für den Favoriten. "Wir wollten eine Runde weiterkommen, und das haben wir geschafft", kommentierte Trainer Helmut "Bobby" Riedl das Spiel bei sengender Hitze. Bereits zur Halbzeit hatten seine Schützlinge 3:0 geführt und für eine frühzeitige Entscheidung gesorgt. Zweimal Bastian Schäffler, zweimal Hakan Nurten, einmal Hüseyin Bilik und einmal Ibrahim Aydin lauten die Stätzlinger Torschützen. Den Ehrentreffer zum 1:6 für Obergriesbach erzielte Michael Geib.

Öz Akdeniz - Kissinger SC 8:7 n.E. Keinen guten Einstand feierte der neue Kissinger Trainer Jochen Hoffmann und sah allenthalben noch Defizite in seinem Team. Trotz insgesamt schon sechs absolvierten Trainingseinheiten wollte er aber mit seinem Team im Pokal weiterkommen, die Türken aber hielten mit ihren Neuzugängen dagegen. Peter Frauenknecht (2) und Franco Berglmair schossen jeweils die Führungen heraus, eine davon per Foulelfmeter, bei dem Berglmair im Strafraum gelegt wurde. Und der junge Kissinger Stürmer wurde zur tragischen Figur, weil er den entscheiden Elfmeter dann vergab.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Kühbach - FC Laimering/Rieden 4:0 Klar und deutlich überlegen waren die Kühbacher dem B-Klassisten. Der Sieg hätte noch um einiges höher ausfallen können, es trafen Schießl (20.), Kämpf (35.) und Helmer (46. und 70.).

SC Oberbernbach - SC Eurasburg 5:0 Überhaupt nur einmal vor das Tor der Gastgeber kamen die Eurasburg - und das in der 80. Minute. Da aber war schon alles klar. Treffer von Kratzenberger (2) und Nikolov vor der Pause und Dragiadella sowie ein Eigentor führten zum 5:0, Dragiadella vergab noch einen Strafstoß. (asj, mick)

Weitere Ergebnisse

Türk Schrobenhausen - Ecknach 6:1 TSV Rehling - Ehingen-Ortlfingen 4:6 SC Mühlried - Türkspor Aichach 0:5 Griesbeckerzell - TSV Pöttmes n. E. 6:7 WF Klingen - Hollenbach 0:5 DJK Waidhofen - SV Steingriff (vor Redaktionsschluss nicht beendet).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren