Auflageschießen

19.04.2017

Knappe Entscheidungen

Simon Foigtmannsberger von Burgfrieden Tegernbach war mit 306,7 Ringen im Schnitt der beste Schütze der A-Klasse. Er verhalf seinem Team zu Meisterschaft und Aufstieg.
Bild: Günter Friedl

 Eurasburg zielt mit dem Top-Resultat von 928 Ringen diesmal am besten. Den Meistertitel in der Gauliga aber holt sich dennoch ein anderes Team

Wie erwartet fielen in der vierten und letzten Wettkampfrunde bei den Auflageschützen die Entscheidungen über die Meisterschaften in den einzelnen Klassen teilweise mit knappen Resultaten. Dabei bewegten sich die Ergebnisse auf durchwegs hohem Niveau.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Überraschung schlechthin lieferte in der Gauliga die Mannschaft von Tell Eurasburg. Die erwischte mit 928,0 Ringen in dieser Wettkampfrunde einen Glanztag und ließ somit alle anderen Teams hinter sich. Allerdings folgte die zweitbeste Mannschaft unmittelbar dahinter mit dem geringsten möglichen Abstand. Bacherleh Steinach war mit 927,9 Ringen nur um einen Zehntelring schlechter. Maßgebend für den Eurasburger Sieg war das Spitzenresultat von Peter Diepold mit 313,9 Ringen – aber auch der letzte Schuss des Steinachers Reinhard Heinzelmann (5,1 Ringe). Gunzenlee Kissing I musste sich mit Platz drei zufrieden geben, wurde aber dennoch Meister in der Gau-Liga. Punktlos blieb einmal mehr das Team von KK Harthausen-Paar, das damit die Klasse nicht halten konnte.

Obwohl sich in der A-Klasse Schützenkranz Wulfertshausen in diesem letzten Saisonwettkampf mit 915,6 Ringen mit einem Vorsprung von 2,1 Ringen vor Burgfrieden Tegernbach behaupten konnte, reichte es nicht zur Meisterschaft. Bei Punktgleichheit entschied die bessere Gesamtringzahl – und hier hatte Tegernbach die Nase vorn. Die Mannschaft um den Spitzenschützen Simon Foigtmannsberger wird also aufsteigen und sich in der kommenden Saison in der Gauliga behaupten müssen. Der letztjährige Aufsteiger Wildmoser Egenburg sicherte sich mit 896,0 Ringen im letzten Wettkampf Platz drei und konnte so den Klassenerhalt sichern. Abgeschlagen und punktlos blieb das Team Eisbachtaler Rinnenthal.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Zwischen Gunzenlee Kissing II und KK-Mering stand in der letzten Runde die Entscheidung um die Meisterschaft in der B-Klasse an. Die Meringer Auflageschützen zeigten Nerven und mussten mit 883,3 Ringen den stark schießenden Kissingern (901,5) um Annelies Hanel (305,2 Ringe) den Sieg und damit die Meisterschaft überlassen.

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung mit einem beeindruckenden Mannschaftsergebnis von 911,5 Ringen setzte sich die Mannschaft von Schützenkranz Wulfertshausen II in der C-Klasse klar vor KK Harthausen-Paar und Birkhahn Hörmannsberg durch. Der Wulfertshauser Schütze Peter Elbl glänzt wieder einmal mit 308,1 Ringen als bester Schütze in der C-Klasse. Bemerkenswert ist auch das gute Ergebnis des Rückrundenneulings Hubertus Baindlkirch mit 888,1 Ringen, die in dieser Saison noch außer Konkurrenz antraten.

Ergebnisse 4. Runde

Gauliga 1. Tell Eurasburg (928,0 Ringe), 2. Bacherleh Steinach (927,9), 3. Gunzenlee Kissing I (922,5), 4. KK Harthausen-Paar I (909,5)

A-Klasse 1. Schützenkranz Wulfertshausen I (915,6 Ringe), 2. Burgfrieden Tegernbach (913,5), 3. Wildmoser Egenburg (896,0), 4. Eisbachtaler Rinnenthal (889,1)

B-Klasse 1. Gunzenlee Kissing II (901,5 Ringe), 2. KK Mering (883,3), 3. SG Bachern (879,1), 4. Auerhahn Mering St. Afra (867,2)

C-Klasse 1. Schützenkranz Wulfertshausen 2 (911,5 Ringe), 2. KK Harthausen-Paar 2 (887,0), 3. Birkhahn Hörmannsberg (856,0), a.K. Hubertus Baindlkirch (888,1)

Beste Einzelschützen

Gauliga Peter Diepold (Eurasburg) 313,9 Ringe, Lorenz Kalz (Steinach) 312,2, Josef Weiß 310,2, Karl Schorer (Eurasburg) 309,9, Karl Heinz Krämer (Harthausen-Paar) 309,4

A-Klasse Alfred Hubel (Wulfertshausen) 307,3 Ringe, Monika Bittner (Egenburg) 305,3, Simon Foigtmannsberger 305,2, Hans Helgemeir (beide Tegernbach) 304,5, Herbertz Metzger (Wulfertshausen) 304,4

B-Klasse Annelies Hanel 305,2 Ringe, Raimund Zilmanns (beide Kissing) 304,0, Josef Schuster (Mering) 302,1, Peter Vöst (Bachern) 296,9, Hans Bernhard (Mering) 292,5

C-Klasse Peter Elbl (Wulfertshausen) 308,1 Ringe, Ottmar Kilian (Baindlkirch) 303,5, Johann Späth (Harthausen) 302,5, Golling Helmut 301,8, Karl Metzger 301,6 (beide Wulfertshausen).

Abschlusstabellen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren