Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

16.02.2015

„La Ola“ für die Sieger

Die F1-Jugendlichen des SV Ried freuten sich mit ihren Trainern Robert Erhard und Michael Mayer über den Sieg beim Jubiläumsturnier.
Bild: Christian Heiß

Bei den 20. Rieder Hallentagen zeigen die Nachwuchskicker tolle Spiele

Zum 20. Rieder Hallenturnier begrüßte die Jugendabteilung des SV Ried wieder einmal Gäste aus den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg, Augsburg und Aichach-Friedberg.

Auch im Jubiläumsjahr konnten die Rieder Verantwortlichen zahlreiche Zuschauer, unter ihnen auch Bürgermeister Erwin Gerstlacher, willkommen heißen.

Jugendleiter der letzten 20 Jahre waren da

Der große Dank des Vereins gilt der Gemeinde, die die Schulturnhalle wieder einmal für das Hallenturnier zur Verfügung gestellt hat. Außerdem waren die ehemaligen Jugendleiter der letzten 20 Jahre der Einladung gefolgt. So konnte Jugendleiterin Kariene Eikelmann den Initiator des Turniers Johann Weiß sowie Johann Rusch in der Halle begrüßen. Die Nachwuchskicker lieferten packende Spiele ab, die die Zuschauer auf der Tribüne derart begeisterten, dass es zur Siegerehrung sogar die „La Ola“ – die Welle – für die Spieler gab.

Lobende Worte und viel Dank gab es auch für die Schiedsrichter aus den Jugendmannschaften: Lukas Eikelmann, Tobias Weishaupt, Manuel Heiß, Emanuel Schöning und Luca Mairhörmann, sowie Gerald Nadler und Calle Pötzsch hatten mit den Partien keine Probleme. Die Turniersiege verteilten sich auf vier Mannschaften – der FC Königsbrunn, der SV Prittriching, der SV Ottmaring und auch der gastgebende SV Ried stellten jeweils einmal den Sieger. Dabei holten alle Turniersieger jeweils auch die maximal mögliche Punktzahl – Ottmarings G-Jugend und die F1 des SV Ried blieben zudem noch ohne ein einziges Gegentor.

Die Ergebnisse in der Übersicht

1. FC Königsbrunn 12 Punkte/17:1 Tore; 2. SV Ried 6/8:10; 3. FC Scheuring 6/6:9; 4. SV Prittriching 3/4:6; 5. VfL Egenburg 3/2:11.

1. SV Ried 12 Punkte/9:0 Tore; 2. FC Scheuring 7/8:4; 3. VfL Egenburg 6/3:7; 4. FC Laimering-Rieden 3/2:8; 5. SF Friedberg 1/1:4.

1. SV Prittriching 12 Punkte/16:1 Tore; 2. SC Oberweikertshofen 9/9:2; 3. SV Ottmaring 4/2:7; 4. SV Ried 2/1:9; 5. VfL Egenburg 1/0:9.

1. SV Ottmaring 12 Punkte/14:0 Tore; 2. FC Scheuring 9/11:1; 3. SC Oberweikertshofen 4/2:11; 4. SV Ried I 2/2:9; 5. SV Ried II 1/1:9.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren