Newsticker
RKI meldet 455 Neuinfektionen - Inzidenz liegt bei 8,0
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Landesliga Südwest: Der SV Mering bezahlt den Punkt teuer

Landesliga Südwest
24.04.2019

Der SV Mering bezahlt den Punkt teuer

Der SV Mering – hier Michael Fuchs (weißes Trikot) im Duell mit Marco Boyer (verdeckt) und Andreas Beckmann (rechts) erkämpfte sich in Unterzahl ein 1:1-Unentschieden gegen den SC Ichenhausen.
2 Bilder
Der SV Mering – hier Michael Fuchs (weißes Trikot) im Duell mit Marco Boyer (verdeckt) und Andreas Beckmann (rechts) erkämpfte sich in Unterzahl ein 1:1-Unentschieden gegen den SC Ichenhausen.
Foto: Peter Kleist

Beim 1:1 gegen Ichenhausen sieht Kapitän Stefan Wiedemann kurz vor der Pause die Rote Karte. In Unterzahl schafft der MSV den Ausgleich.

Einen weiteren wichtigen Punkt auf dem Weg zum Klassenerhalt erkämpfte sich der SV Mering am Mittwochabend im Nachholspiel gegen den SC Ichenhausen. Der personell eh schon angeschlagene MSV musste dieses 1:1 aber teuer bezahlen, denn in der 41. Minute flog Kapitän Stefan Wiedemann mit glatt Rot vom Platz. „Das war schon eine brutale Entscheidung“, meinte Merings Trainer Gerhard Kitzler.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.