Konzert

21.02.2019

Matinee zum Fasching

Das Friedberger Kammerorchester gibt ein Benefizkonzert im Wittelsbacher Schloss. Foto: Johannes Soukup

Kammerorchester spielt im Schloss Höhepunkte der leichten Musik

Zur Faschingszeit präsentiert das Friedberger Kammerorchester am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr unter der Leitung von Stefan Immler in sinfonischer Besetzung eine Matinee mit Höhepunkten der „leichten“ Musik aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Sopranistin Susanne Rieger und der Soloviolinist Marcellin Borsarello erwecken im Großen Saal des Friedberger Schlosses zusammen mit dem Orchester bekannte und weniger bekannte Werke dieser Zeit wieder zum Leben. Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach erklingt unter anderem dessen Ouvertüre zu „Orpheus in der Unterwelt“, gefolgt von Werken der Wiener Strauss-Dynastie. Perlen der Silbernen Operettenära und Tanzmusik der 20er- und 30er-Jahre runden das Programm ab. Das ausführliche Programm ist auf der Homepage des Friedberger Kammerorchesters ersichtlich. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung lesenswert! in Friedberg. (FA)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren