Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Mehr ein Test für die nächste Saison

Landesliga Südwest

22.05.2015

Mehr ein Test für die nächste Saison

Simon Huber (rechts) wird gegen den VfB Durach sein letztes Spiel im Trikot des SV Mering machen – der Abwehrspieler geht aus beruflichen Gründen nach München und kann dem Landesligisten so nicht mehr zur Verfügung stehen.
Bild: Fischer

Der SV Mering kann das letzte Spiel gegen Durach locker angehen – wie wohl auch die Allgäuer. Trainer Günter Bayer wirft einen Blick zurück und einen voraus

Nun geht sie also zu Ende, die Saison 2014/15 – und der SV Mering verabschiedet sich am Samstag ab 14 Uhr vor eigenem Publikum in die Sommerpause. Und der MSV kann eigentlich unbeschwert aufspielen – wie wohl auch der Gegner VfB Durach. Zwar besteht noch eine rechnerische Chance auf Platz zwei, doch dafür müsste schon viel zusammenpassen. Das sieht auch Trainer Günter Bayer so.

Was erwarten Sie für ein Spiel? Ist es schon ein Test im Hinblick auf die kommende Spielzeit?

Bayer „Wir wollen in erster Linie einen erfolgreichen Saisonabschluss und natürlich gewinnen, damit wir ein schönes Abschlussfest feiern können. Ich denke, dass es ein unterhaltsames Spiel werden kann und kein zu kampfbetontes. Durach wird im Hinblick auf die Relegation sicher auch nicht das Letzte aus sich herausholen.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Glauben Sie noch daran, dass Mering Zweiter werden kann?

Bayer „Ich bin alt genug und lange genug dabei, dass ich weiß, dass im Fußball alles möglich ist – allein mir fehlt der Glaube.“

Wer macht denn das Meisterrennen – Kottern oder Illertissen II?

Bayer „Das ist brutal, Kottern steht unter enormem Druck in Ichenhausen und wenn die den TSV ärgern wollen, dann wird das eine ganz heiße Kiste. Illertissen hat es beim Schlusslicht Gersthofen leichter. Und man muss auch sagen, die beiden Teams standen das ganze Jahr über vorne – die haben es auch verdient, nach oben zu kommen.“

Wie beurteilen Sie die Saison des SV Mering?

Bayer „Wir haben eine herausragende Saison gespielt, mit der ich absolut zufrieden bin. Wir waren nun Sechster, Vierter und wo wir heuer landen, werden wir sehen. Dieser SV Mering hat sich im Amateur-Oberhaus etabliert und wir sind die beste Mannschaft im Landkreis Aichach-Friedberg – darauf können wir stolz sein.“

Wie sieht denn der Kader im letzten Spiel aus?

Bayer „Sicher nicht spielen werden Daniel Zweckbronner und Markus Nix, auch Daniel Danowski fällt verletzt aus und Torhüter Daniel Sedlmeir ist beruflich verhindert. Ein Fragezeichen steht hinter Valentin Huber. Ansonsten spielen die, die zuletzt auch im Einsatz waren.“

Wer verlässt den Verein, wer kommt?

Bayer „Simon Huber wird den MSV aus beruflichen Gründen in Richtung München verlassen und Torhüter Deniz Eryildirim sucht eine neue Herausforderung – beide werden vor dem Spiel verabschiedet. Kommen werden Simon Knauer und Usama Jassem vom FC Affing, Marcel Aue von Thannhausen, Maximilian Klotz und Heimkehrer Alexander Reich von Cosmos Aystetten, Julius Drevs aus Göttingen und Viktor Stiebel von den FCA-Junioren.“

Wie lange ist nun Pause und wann steigt der MSV wieder ins Training ein?

Bayer „Die Jungs haben jetzt dann dreieinhalb Wochen frei, Trainingsbeginn ist am 17. oder 18. Juni. Die neue Saison beginnt dann ja am Wochenende 18./19. Juli.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren