Kreisklasse Mitte

06.09.2018

Merching ist im Derby Favorit

Merchings Trainer Andreas Schaile erwartet mit seinem Team am Sonntag den SV Ottmaring. Die Gastgeber sind in der Favoritenrolle.
Bild: Peter Kleist

Der SV Ottmaring kommt. Stätzling II empfängt Stadtbergen. Kissing II wartet auf Türkspor.

In der Tabelle der Kreisklasse Augsburg-Mitte sind nur mehr der TSV Pfersee (10) und der Kissinger SC II (6) ungeschlagen. Der TSV Merching schnuppert (9) auf Rang vier ein wenig an der Spitzengruppe und erwartet diesmal im Derby den immer noch etwas kriselnden SV Ottmaring (3). Heimspiele haben Kissing II (gegen Türkspor II) und Schlusslicht FC Stätzling II (gegen Stadtbergen).

TSV Merching – SV Ottmaring Die Platzherren unter Andreas Schaile haben drei Spiele in Folge gewonnen und sie können und wollen sich vor der Favoritenbürde nicht drücken. Zumal sie jetzt alle Mann an Bord haben und die Stimmung in der Mannschaft bestens ist. Doch „Derby ist Derby“ wissen alle Fußballer und Schaile ist sich zudem sicher, dass der SV Ottmaring besser ist, als es der momentane Tabellenplatz zwölf besagt. Denn zuletzt haben die Ottmaringer nach Ansicht von Trainer Benni Lechner trotz der klaren Niederlage (1:4) gegen Öz gut gespielt. Natürlich ist die Motivation groß, in Merching aufhorchen zu lassen. Auch Lechner, der nur mehr im „Notfall“ selbst spielt, hat keine personellen Sorgen, sodass für Sonntag um 15 Uhr für ein gutes Spiel alles gerichtet scheint.

FC Stätzling II – TSG Stadtbergen Da muss zu Hause jetzt der erste Sieg her, sonst stecken die Stätzlinger als Kreisliga-Absteiger schon wieder in der Abstiegsmangel. Die Gäste liegen nicht viel besser auf Rang elf und haben zuletzt gegen Merching verloren. Die Chancen stehen für Hanna Toksoy nicht schlecht (Sonntag 13 Uhr).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kissinger SC II – Türkspor II Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn wäre zu Hause alles andere als ein Dreier eine Enttäuschung. Denn die junge Kissinger Mannschaft hat sich bisher prächtig präsentiert. Schon am Mittwoch drauf geht’s dann zum KSV Trenk (18.30 Uhr) und auch da sollten die Burschen um Stefan Scheurer und Sebastian Bregulla nicht chancenlos sein. Anpfiff ist am Sonntag um 13 Uhr.

Weiter spielen Schwaben II – TSV Pfersee (Samstag 12.30 Uhr); Öz Akdeniz – KSV Trenk; TSV Kriegshaber – TJKV Augsburg (Sonntag 10.30 Uhr); Mesopotamien – SV Hammerschmiede (Sonntag 12.30 Uhr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Brezel_Cup_Bild(1).tif
Rope Skipping

Skippolinis sind erfolgreich beim Brezel-Cup

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket