Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Nach dem Turnier ertönt der große Schlusspfiff

Schulsport

15.03.2020

Nach dem Turnier ertönt der große Schlusspfiff

Die Hollenbacher Fußballer (rote Trikots) sicherten sich den Sieg beim Landkreis-Turnier der Mittelschulen.
2 Bilder
Die Hollenbacher Fußballer (rote Trikots) sicherten sich den Sieg beim Landkreis-Turnier der Mittelschulen.
Bild: Peter Kleist

In Dasing können die Grundschulteams noch ihren Meister ermitteln, ehe die Corona-Pause kommt. Das für April geplante Rope-Skipping-Event in Friedberg findet nicht statt.

Es war letztlich nicht nur der Schlusspfiff des Hallen-Fußballturniers der Mittelschulen des Landkreises Aichach-Friedberg, kam doch nach dem Ende der Spiele die Meldung, dass alle schulischen Sportwettbewerbe sofort eingestellt werden. Und einen Tag nach dem Turnier wurde schließlich der komplette Schulbetrieb bis Ende der Osterferien geschlossen.

Ein bisschen überraschend war es schon, dass die Fußballer der Mittelschulen ihr Turnier in der Dasinger Dreifachhalle noch durchführen konnten. Allerdings sollte es ohne Zuschauer stattfinden, was aber in der Kürze der Zeit am Tag des Turniers nicht mehr hundertprozentig umzusetzen war. So verkündete ein Schild an der Eingangstür, dass nur „Geisterspiele“ stattfinden würden, ein paar „Geister“ hatten sich aber doch auf die Tribüne geschlichen.

Das Warnschild an der Tür zur Dasinger Halle.
Bild: Peter Kleist

Langes Warten bis zum ersten Tor

Sportlich war der Wettbewerb, der von Sportfachwart Werner Chlum organisiert worden war und erstmals in Dasing stattfand, jedenfalls sehenswert – auch wenn man bis zum dritten Spiel warten musste, ehe das erste Tor fiel. Schiedsrichter Alfons Kreppold, der ehemalige Kühbacher Schulleiter, wollte sogar schon eine Prämie für das erste Tor ausloben. Der erste Treffer gelang dann dem Team aus Aichach im Spiel gegen den Titelverteidiger aus Merching, das die Aichacher somit auch mit 1:0 gewannen. Da sich kurzfristig auch noch ein Team aus Aindling angemeldet hatte, wurde in zwei Gruppen und nicht wie zunächst geplant im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt, erklärte Turnierleiter Werner Chlum. In anschließenden Überkreuzspielen der beiden Erstplatzierten jeder Gruppe wurden die Finalisten ermittelt, die Dritt- und Viertplatzierten spielten die Ränge fünf und sieben aus.

Nach dem Turnier ertönt der große Schlusspfiff

Für das Team aus Merching war der Traum von der Titelverteidigung schon nach der Vorrunde ausgeträumt – es hatte nur zum dritten Gruppenplatz gereicht. Den Sieg in der Gruppe B sicherte sich Aichach vor Aindling, Vierter wurde Friedberg, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Merching.

In der Gruppe A sicherte sich Hollenbach mit sieben Punkten den Sieg vor Dasing, Kühbach und Sielenbach.

Oft entscheiden die Siebenmeter

Im Halbfinale zwischen Aindling und Hollenbach mussten die Siebenmeter entscheiden und hier hatte Hollenbach beim 3:2 die besseren Nerven. Im zweiten Semifinale zog Dasing mit 1:2 gegen Aichach den Kürzeren. Somit kam es zu einem reinen „Nord-Finale“ zwischen Hollenbach und Aichach, das die Hollenbacher mit 1:0 für sich entschieden. Dasing sicherte sich mit einem 2:0 gegen Aindling Platz drei. Die Plätze fünf und sieben wurden ebenfalls durch Siebenmeter entschieden. Fünfter wurde Kühbach durch ein 3:2 gegen Merching und Siebter Friedberg durch ein 3:2 gegen Sielenbach. Da Peter Burnhauser vom Sponsor, der Raiba Kissing-Mering, wegen Corona nicht kommen durfte, nahm Werner Chlum im Beisein der Schulamtsdirektorin die Siegerehrung vor.

Alle übrigen Schulsport-Events liegen auf Eis

Dieses Fußball-Turnier dürfte für einige Zeit die letzte schulsportliche Veranstaltung gewesen sein. Alle weiteren Events wurden vor dem Hintergrund eines Beschlusses des bayerischen Kabinetts „auf allen Ebenen bis auf Weiteres abgesagt“, wie es hieß.

„Unser Rope-Skipping-Event, das für den 2. April in der Friedberger Max-Kreitmayr-Halle anberaumt war, muss heuer ausfallen“, so Sportfachwartin Anja Gerstner-Liss. Was aus den übrigen Schulsport-Wettbewerben im Basketball, Fußball, der Leichtathletik oder dem für 28. Mai geplanten großen Tanzfestival wird, das ist bisher nicht abzusehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren