Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Neue Tipps für Flanken und Pässe

Schulsport

24.04.2015

Neue Tipps für Flanken und Pässe

Auch im Sitzkreis gab Trainer Fabian Bodenhöfer (rechts) den Mädchen und Buben der 4. Klassen der Grundschule Friedberg-Süd wertvolle Tipps.
2 Bilder
Auch im Sitzkreis gab Trainer Fabian Bodenhöfer (rechts) den Mädchen und Buben der 4. Klassen der Grundschule Friedberg-Süd wertvolle Tipps.
Bild: Fischer

 Beim Fußballtag der Grundschule Friedberg-Süd erhalten die Mädchen und Buben professionelle Anleitungen. Nur eine Kleinigkeit passt nicht ganz ins Konzept

Wenn der Ball in Richtung Kopf fliegt, heißt es, Ruhe bewahren und die richtige Position einnehmen. Sonst kann ein Kopfball durchaus schmerzlich sein. Was zu tun ist, damit dies nicht passiert, und auch Neues in dieser Ballsportart erfuhren Kinder der 4. Klassen aus der Grundschule Friedberg Süd beim großen Fußballtag. Die Fußballschule Goal aus Stuttgart, die zur Firma Future Sport gehört, hatte mit der Schule diesen Tag durchgeführt. Viele verschiedene Übungen standen dabei an – allerdings mussten die ersten Einheiten aufgrund des schlechten Wetters zunächst in der Turnhalle der Grundschule absolviert werden, ehe es dann doch ins Freie ging.

Das Spektrum reichte von speziellen Passformen bis hin zu Denkaufgaben. Ob für Anfänger oder Fortgeschrittene – hier war für jeden etwas dabei. Die Kleinen hatten sichtlich Spaß und genossen die Tipps und Tricks vom Profi – dem Trainer Fabian Bodenhöfer. Zwischendurch rief der Coach die Kinder zu einem Sitzkreis zusammen, um die nächste Übung zu erklären.

Doch nicht nur die Technik war Fabian Bodenhöfer wichtig. Er wollte den Kids fairen und respektvollen Umgang untereinander, aber auch Spaß am Spiel vermitteln. „Uns ist es wichtig, dass den Kindern auch die soziale und pädagogische Komponente beigebracht wird“, erklärte Bodenhöfer. Ein Fußballspiel zum Abschluss durfte jedoch auch nicht fehlen – und da der Regen nachgelassen hatte, fand dieses im Freien statt. Lehrerin Susanne Spindler war von dem Trainingstag auch begeistert und hofft, dieses auch nächstes Jahr wieder anbieten zu können.

Da Trainer Fabian Bodenhöfer allerdings nur Kapazität für 30 Grundschüler hatte, bekamen die restlichen „Fußball-Liebhaber“ der 3. und 4. Klassen ein anderes Programm geboten. Durch die Kooperation mit dem TSV Friedberg, der seine Turnhalle und Nebenfelder zur Verfügung stellte, konnten alle Buben und Mädchen einen sportlichen Vormittag verleben. Die Sportbeauftragte und Lehrerin Anja Gerstner-Liss hatte zusammen mit Johanna Hecht, die ein Freiwilliges Soziales Jahr beim TSV absolviert, und der TSV-Jugendleiterin Martina Reisinger das Programm organisiert. Insgesamt zehn Helfer, die aus Studenten der Universität Augsburg, Jugendtrainern und Mitgliedern des Vereins bestanden, hatten für die Mädchen und Buben zehn verschiedene Stationen vorbereitet. Dribling, Ballstoppen, taktische Elemente und auch den richtigen Einwurf brachten die Sportler den Kleinen näher. Auch hier fand zum Abschluss das Spiel statt. Das nasskalte Wetter störte die Kinder dabei nicht im Geringsten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren