1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Nur eine Weltmeisterin zielt besser

Schießen

24.05.2018

Nur eine Weltmeisterin zielt besser

Cäcilia „Cilly“ Stadtherr (links) wurde bei den Oberbayerischen Zweite, hinter der mehrfachen Weltmeisterin und Olympiasiegerin Petra Horneber (Mitte) und vor Gabi Wörmann (rechts).
Bild: Reinhold Müller

Bei den oberbayerischen Bezirksmeisterschaften lassen die Schützen aus dem Gau Friedberg aufhorchen. Cäcilia Stadtherr wird sehr gute Zweite.

Bei den oberbayerischen Bezirksmeisterschaften in Ingolstadt-Unsernherrn und München-Hochbrück zeigten sich die Schützen vom Sportschützengau Friedberg sehr treffsicher. Eine Schützin musste sich dabei nur einer mehrfachen Weltmeisterin und Olympiasiegerin geschlagen geben.

Mit der 10-Meter-Armbrust konnte Johann Pany (Tell Dasing) mit 379 Ringen vor Horst Huber (378) und Raphael Müller (376/ beide ZSG Bavaria Unsernherrn) seinen Titel zum dritten Mal in Folge verteidigen. Gemeinsam mit Reinhold Müller (372/8.) und Peter Wintermayr (363/13.) kam das Team bei den Herren III mit 1114 Ringen hinter der ZSG Bavaria Unsernherrn (1128) auf Platz zwei.

In der Herrenklasse I erreichte Dominik Baur (SG Bachern) mit 368 Ringen den elften Platz, während Stefan Zieglmeir bei den Herren II mit schmeichelhaften 371 Ringen Silber gewann. Mit jeweils 368 Ringen blieben auch die Damen Katja Beutlrock (5. Platz) und Nicole Lindermayr (6.) etwas unter ihren Erwartungen. Gemeinsam mit Stefan Zieglmeir belegten die beiden mit der Mannschaft mit 1107 Ringen nur Rang vier belegen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit herausragenden Ergebnissen glänzten die Luftgewehrschützen. Mit einem Topresultat von 392 Ringen kam Michael Lisson (Spielhahn Aulzhausen) bei den Herren I auf Rang vier. Neben ihm dürften auch Markus Späth (KK Harthausen) mit 382 Ringen (59. Platz) und Dominik Baur (SG Bachern) mit 380 Ringen (79.) die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft erreicht haben.

Mit 391 Ringen präsentierte sich Michaela Hirschberger (KK Mering) gewohnt zielsicher und lag damit auf dem zwölften Platz der Damenklasse I. Auch Julia Huster (Heinrichshofen /386/28.), Katja Beutlrock (Haberskirch 384/40.), Christiane Steber (SG Ried/383/ 44.) sowie Nicole Lindermayr (Haberskirch /381/70.) lösten mit sehr guten Leistungen das Ticket zur Bayerischen.

In Spitzenform zeigte sich auch Cäcilia Stadtherr von Mandicho Merching. Mit starken 388 Ringen wurde sie in der Damenklasse III hinter der ehemaligen Olympia-siegerin und mehrfachen Weltmeisterin Petra Horneber (Kranzberg/393) und vor Gabi Wörmann (387) oberbayerische Vizemeisterin.

SG Ried holt sich den Mannschaftstitel

Seit Jahren befinden sich die Altersschützen der SG Ried immer im vorderen Feld der Titelanwärter. Mit 1135 Ringen holten sich Johann Pany (384/ 6.), Raphael Müller (382 /8.) und Reinhold Müller den Mannschaftsmeistertitel bei den Herren III. In der Einzelkonkurrenz der Herren II kam Stefan Zieglmeir (Gunzenlee Kissing) mit 381 Ringen auf den 17. Platz.

In einem starken Teilnehmerfeld der Luftgewehr-Auflageschützen zeigten sich Simon Foigtmannsberger von Tegernbach mit 312,4 Rin-gen (zwölfter Platz Senioren I) und bei den Senioren II Georg Scharnagl (Kissing) mit 313,1 Ringen (Elfter) treffsicher. Mit 929,3 Ringen belegte das Team von Bacherleh Steinach mit Lorenz Kalz (310,7/19.), Reinhard Heinzelmann (309,8 /27.) und Günter Friedl (308,9/34.) den elften Platz. Bei den Senioren III war Josef Weiß (Kissing) mit 312,3 Ringen (17.) erfolgreich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20rufi013.tif
A-Klasse OstOst

Rinnenthal II trotzt dem Spitzenreiter

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen