Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen

Mountain-Bike

30.04.2015

Pause gut überstanden

Küsschen für die Siegerin: Eva Hupfauer aus Stätzling gewann das Rennen in ihrer Altersklasse in Kempten mit klarem Vorsprung.
Bild: Steinhart

Eva Hupfauer aus Stätzling feiert in Kempten-Durach einen überzeugenden Erfolg

Es war, als hätte sie nie pausiert. Eva Hupfauer aus Stätzling trat nach knapp einjähriger Pause beim 4. Kemptener Auto-Brosch-Bike-Marathon an – und ließ dort mit einer mehr als überzeugenden Leistung aufhorchen.

Das Raceteam „Radleck Mering“ war mit starker Besetzung beim diesjährigen Mountainbike-Rennen in Kempten-Durach am Start. Mit acht Fahrern nahm das Team das Event in Kempten in Angriff, wobei fast alle Fahrerinnen und Fahrer auf der langen Strecke unterwegs waren.

Bereits zum vierten Mal wurde dieses Rennen ausgetragen, dieses Jahr hat es endlich einmal auch mit dem Wetter geklappt. Bei warmen sonnigen Temperaturen gingen rund 700 Radsportler an den Start. Es galt, eine Runde – 43 Kilometer Länge, 750 Höhenmeter – oder auf der Marathonrunde die doppelte Distanz zu bewältigen. Die Strecke verlief in zwei Runden, sodass die Entscheidung der Streckenwahl auch unterwegs gefällt werden konnte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Strecke hatte alles, was ein Mountain-Bike-Rennen ausmacht: Schnelle Passagen auf Forstwegen, technisch anspruchsvolle Singeltrails, rasante Abfahrten und vor allem ein stetiges Auf und Ab.

Für eine Top-Platzierung sorgte Eva Hupfauer, die die Altersklasse 1 souverän gewann. In einer Zeit von 3:42 Stunden bewältigte sie die 84 Kilometer mit welligen 1500 Höhenmetern und distanzierte ihre Verfolgerin Maria Seefried, die nach 4:09 Stunden ins Ziel kam. Die restlichen Teammitglieder kamen im vorderen Drittel ins Ziel. Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung.

Nächster Start der Raceteams Radleck ist schon am 2. Mai in Riva beim internationalen Bike Marathon. Hier werden Top-Athleten aus allen Ländern erwartet – rund 2500 Mountainbiker werden wohl das Rennen aufnehmen.

Mehrunter http://www.rsc-kempten.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren