Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Lokalsport
  4. Porträt: Er spielt seit über 60 Jahren in Mering Schach im Verein

Porträt
28.02.2019

Er spielt seit über 60 Jahren in Mering Schach im Verein

Vor 63 Jahren begann Werner Lachenmeir mit dem Schachspiel im Schachklub Mering. Er befasst sich gerne mit dem Problem-Schach in der Wochenendausgabe unserer Zeitung. Den Mephisto-Schachcomputer der 80er Jahre besitzt er noch in der Originalverpackung.
Foto: Heike John

Plus Werner Lachenmeir spielt seit 63 Jahren Schach im Verein in Mering. Er erinnert sich an viele besondere Momente. Die Begeisterung für Schach hat der 80-Jährige an seine Kinder weitergegeben.

Irgendwo in einem der Schränke im Keller seines Wohnhauses muss noch das Steckschach liegen, mit dem Werner Lachenmeirs Leidenschaft für das königliche Spiel begann. Es war 1945, als sein Bruder Hias Lachenmeir mit einem russischen Kriegsgefangenen, der bei der Töpferei Lipp arbeitete, und zwei Laib Brot gegen das kleine Spiel in der Pappschachtel tauschte. Zusammen mit dem Cousin bewegten die Brüder die Figuren und machten sich aus Unkenntnis zunächst ihre eigenen Regeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.