Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Turnen

31.05.2018

Prittrichinger messen sich

Hier gaben alle ihr Bestes: Lisa Zickl vom TV Prittriching setzte sich in ihrer Klasse bei den Vereinsmeisterschaften durch.
Bild: Maria Lichtenstern

Beim internen Leistungsvergleich beweisen die Mitglieder ihr Können. Dabei wird ein neues Programm umgesetzt.

Ein ganzes Wochenende stand beim Turnverein Prittriching der interne Leistungsvergleich auf dem Programm. Die Vereinsmeisterschaften wurden auf zwei Tage gelegt, damit man die große Anzahl an Turnerinnen und Turnern unterbringen konnte. Am Samstag zeigten 32 Mädels und 18 Buben ihr Können. Pflichtübungen der Jüngeren und Kurübungen der Jugendlichen und Erwachsenen auf hohem Niveau wurden dargeboten, denn diese Aktiven sind auch im Ligabetrieb und der Gaurunde zu sehen.

Am Sonntag zeigten zuerst die kleinen Turnerinnen und Turner zwischen drei und fünf Jahren ihr Können am Boden, Sprung und Schwebebalken. Zur Belohnung gab es für die knapp 30 Teilnehmer eine Medaille. Anschließend zeigten knapp 40 Mädchen, wie umfangreich und stark ihr Portfolio ist.

In diesem Jahr wurde mit Turn10 ein neues Programm probiert, das 2015 erfolgreich in Bayern eingeführt worden war. Das Prinzip ist ganz einfach: Jeder stellt sich nach Können und Leistungsstand seine eigene Übung zusammen und wählt die Geräte, die ihm am besten gefallen. Die Mädchen zum Beispiel konnten auswählen zwischen Sprung, Reck, Balken, Boden und Trampolin, wovon vier absolviert werden mussten. Es entstanden sehr tolle und kreative Übungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren