Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Prüfungen mit Bravour bestanden

KungFu

21.11.2019

Prüfungen mit Bravour bestanden

Moritz Lachmair freut sich sichtlich über die Urkunde, die ihm Meisterin Anja Völker aushändigte.
Foto: Thomas Lachmair

In Dasing bewältigen sechs Sportler verschiedene Gürtelgrade

Sechs Schüler der School of Chinese Kuoshu Dasing (SCK Dasing) absolvierten kürzlich Gürtelprüfungen in ihrer Trainingshalle in der Freizeitanlage Dasing.

Das anspruchsvolle und schweißtreibende Prüfungsprogramm forderte den Anwärtern alles ab. Zwei Stunden zeigten die Schüler Formen, Kicks und Blocks, Elemente aus Kampf und Selbstverteidigung, bevor sich alle über die bestandene Prüfung freuen durften.

Folgende Grade wurden von Meisterin Anja Völker vergeben: Dreimal blau (Moritz Lachmair, Claudius Kurka, Nils Langhans), einmal orange (Luca Sparacio), einmal gelb (Janine Liebelt) und einmal weiß-gelb (der fünf Jahre alte Aaron Liebelt). „Ich bin sehr zufrieden mit euch, ihr habt hart gearbeitet, gut trainiert und euch den nächsten Grad verdient“, lobte Völker ihre Schüler. Anja Völker hat die Schule 2008 gegründet. Ihr Ziel: Kung Fu, eine alte chinesische, von Mönchen entwickelte Kampfkunst, Interessierten nahezubringen. Zu diesem Zwecke organisierte die Trainerin auch schon Trainingsreisen für die Vereinsmitglieder, so nach Shaolin in China, der Geburtsstätte des Kung Fu.

„Gürtelprüfungen sind schon wichtig. Noch wichtiger ist aber mit Spaß an der Sache zu bleiben“, sagte Völker. „Die Sache“, das heißt für die Meisterin: Arbeit an Körper und Geist. Nicht nur Kraft, Ausdauer, Koordination, sondern auch Konzentration, die Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit und die Stärkung der Persönlichkeit sei wesentlich für das Erlernen der zahlreichen Partner- und Einzeltechniken zur Selbstverteidigung. Die Techniken werden auch mit traditionellen Waffen geübt.

Dass Völker mit ihrem Konzept Erfolg hat, bewies die Prüfung. Abgekämpft, aber stolz empfingen die Prüflinge Urkunden und ihre neuen Gürtel und wurden sowohl von den älteren wie auch jüngeren Mitstreitern gefeiert. Moritz Lachmair, 13, ist seit fast fünf Jahren dabei. „Anstrengend war’s schon. Hat aber auch richtig Spaß gemacht“, sagte er euphorisch. Der Teeanger will auf jeden Fall weitermachen. „Mindestens bis zum braunen Gürtel!“, erklärte er.

Die SCK Dasing trainiert in der Freizeitanlage in Dasing. Interessierte zum Schnuppern sind jederzeit willkommen. Trainingszeiten: Freitag 17 bis 17.30 Uhr für die Kleinsten mit Eltern; 17.30 bis 18.30 Uhr Kung Fu; 18.45 bis 19.30 Uhr Tai-Chi; Samstag 9.30 bis 10.30 Uhr Kung Fu; 10.30 bis 11.30 Uhr Kung Fu für Einsteiger (5-13 Jahre); Mittwoch ab 19 Uhr offenes Training. Kontakt: Anja Völker unter Telefon 0162/9142352 oder www.kung-fu-dasing.de oder per E-Mail kungfu.dasing@gmail.com

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren