Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Rainer Hoksch gewinnt beim Club Cup

Tischtennis

16.01.2019

Rainer Hoksch gewinnt beim Club Cup

Monika Stock (rechts) setzte sich vor Gabi Hoksch im großen Teilnehmerfeld der Herren durch.
2 Bilder
Monika Stock (rechts) setzte sich vor Gabi Hoksch im großen Teilnehmerfeld der Herren durch.

Dieses Mal ist das Teilnehmerfeld bei den Vereinsmeisterschaften in Friedberg sehr ausgeglichen

Selten waren die Sieger bei den Vereinsmeisterschaften des TTC Friedberg, die wie immer zu Beginn des Jahres in der Sporthalle der Grundschule Süd ausgetragen wurden, so schwer vorherzusagen wie dieses Mal. Sicher auch, weil einige Mitglieder, die in anderen Vereinen höherklassig Tischtennis spielen, diesmal nicht beim Club Cup am Start waren. Dies schmälert aber keinesfalls die Leistung der diesjährigen Gewinner, die sich in einem sehr ausgeglichenen Feld behaupteten.

Gab es bei den ersten Partien, die durch das computergesteuerte „Schweizer System“ ermittelt wurden, häufig noch klare Ergebnisse, so wurde es in den folgenden Spielrunden immer knapper und spannender. Keiner der Teilnehmer konnte sich frühzeitig vom Feld absetzen. So waren nach sechs gespielten Runden mit Rainer Hoksch, Holger Prendke und Roland Kriesche noch drei Spieler mit je 5:1 Punkten gleichauf. Aber auch Klaus und Roman Scheller mit je 4:2 Punkten waren noch gut im Rennen um die Spitzenplätze. Die siebte Runde brachte letztlich die Entscheidung und die fiel hauchdünn aus. Am Ende hatte Rainer Hoksch mit 6:1 Siegen und einem Satzverhältnis von 20:8 die Nase vorn, dicht gefolgt von Roland Kriesche, der mit 19:8 Sätzen und ebenfalls 6:1 Punkten knapp das Nachsehen hatte. Auf Rang drei mit 5:2 Punkten folgte Holger Prendke, der aber für sich in Anspruch nehmen konnte, dem Cup-Sieger Rainer Hoksch die einzige Niederlage beigebracht zu haben. Ganz knapp dahinter, mit ebenfalls 5:2 Punkten, folgte auf Rang vier Klaus Scheller vor seinem Sohn Roman Scheller, der 4:3 Punkte erzielte. Platz sechs belegte Jochen Winter vom BC Rinnenthal, der diesmal der einzige „Gastspieler“ bei der TTC-Vereinsmeisterschaft war.

Gleichzeitig wurde auch die Meisterschaft bei den Damen ausgespielt. Hier setzte sich Monika Stock vor Gabi Hoksch im großen Teilnehmerfeld der Herren durch und belegte dabei einen beachtlichen achten Rang.

Mit der anschließenden Siegerehrung durch Turnierleiter Michael Frank endete der sportliche Teil der Meisterschaft. Abgeschlossen wurde der Turniertag jedoch mit einer „Player´s Party“ im Vereinsheim im Wasserturm, wo so manches Match noch einmal heiß diskutiert wurde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren