1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Rinnenthal kassiert beim Meister eine Niederlage

Kreisliga Ost

13.05.2013

Rinnenthal kassiert beim Meister eine Niederlage

Nur die Meisterschaftsfeier des FC Ehekirchen konnte der BC Rinnenthal nach der 1:2-Niederlage verfolgen.
Bild: Xaver Habermeier

Gratulationen an die Gastgeber nach dem 1:2 in Ehekirchen, die anschließend feiern konnten

Ehekirchen Knapp mit 1:2 verlor der BC Rinnenthal sein Auswärtsspiel beim jetzt feststehenden Meister FC Ehekirchen. Dabei hielten die Zöh-Schützlinge die Partie lange offen und gingen sogar in Führung.

Doch der Reihe nach. Ehekirchen zeigte in den ersten zehn Minuten gleich, dass es dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. FC-Stürmer Schmaus spielte sich toll in der sechsten Minute in den BCR-Strafraum und wollte Torwart Felix Fuhrmann mit einem Lupfer überlisten, doch Verteidiger Alex Steinhard rettete auf der Linie. Kurz darauf vergab wieder Schmaus nach einer Freistoßflanke von FC-Spielertrainer Holger Schafnitzel per Kopfball knapp. Der BC Rinnenthal hatte seine größte Chance in der 16. Minute, als Michael Strasser einen herrlichen Fallrückzieher knapp über die Latte setzte. Nach und nach bekam der BCR das Spiel besser in den Griff und ließ fast keine gefährlichen Aktionen mehr zu. Nennenswert war in der 40. Minute noch ein Schuss von Schmaus aus 10 Metern, den aber BCR-Torwart Fuhrmann prächtig abwehrte. Nach dem Wechsel dann überraschend die 1:0-Führung für den BCR. Ein weiter Einwurf von Christoph Bradl wurde mustergültig von Michael Strasser verlängert und Michi Stadlmaier nagelte den Ball mittig unter die Latte. Es folgten wütende Angriffe der Heimelf und der BCR um Abwehrchef Jürgen Pestel konnte dem Druck zehn Minuten standhalten. In der 63. Minute fiel der verdiente Ausgleich. Zuerst konnte Fuhrmann noch reaktionsschnell gegen Schmaus aus kurzer Distanz abwehren, doch beim Nachschuss von Christoph Meitinger flach ins linke Eck war kein Kraut mehr gewachsen. Und der FC Ehekirchen legte nach. Getrieben von den zahlreichen Zuschauern erzielte der agile FC-Stürmer Schmaus nach einem Flankenball von der rechten Außenbahn per Hacke die 2:1-Führung. Der BCR versuchte zwar mit zwei neuen Kräften, Losinger und Berger kamen für Christoph Lulei und Strasser, das Spiel zu drehen, doch außer einem schönen Direktschuss von Andreas Weishaupt in der 80. Minute sprang nichts mehr heraus. Somit konnten die Rinnenthaler dem FC Ehekirchen nur mehr zur Meisterschaft und den verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga gratulieren. (lint)

BC Rinnenthal Fuhrmann, Steinhard, Treffler, Lulei C. (ab 75. Losinger), Bradl, Weishaupt, Lulei A., Haas, Stadlmaier, Strasser (ab 75. Berger), Pestel. – Tore 0:1 Stadelmaier (53.), 1:1 C. Meitinger (63.), 2:1 Schmaus (72.). – Zuschauer 250. Schiedsrichter Tobias Heuberger.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20M%c3%a4nner_-66kg.tif
Judo

Schlagowski holt Gold in Friedberg

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden