1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Rope-Skipper treten in Friedberg an

Friedberg

21.03.2018

Rope-Skipper treten in Friedberg an

Rope-Skipping ist im Trend: In Friedberg messen sich Schulen aus dem ganzen Landkreis bei einem Wettbewerb.
Bild: Aykut-Can Baytak (Archiv)

22 Teams zeigen ihr Können in der Friedberger Stadthalle.

Am Donnerstag, 22. März, findet in der Friedberger Stadthalle von 9 bis 13 Uhr der Rope-Skipping-Wettbewerb der Schulen im Landkreis Aichach-Friedberg statt.

„Heuer haben sich erfreulicherweise wieder 22 Mannschaften angemeldet“, freute sich Sport-Fachberaterin Anja Gerstner-Liss. Elf Teams aus Grundschulen (Jahrgangsstufe 3./4. Klasse) und elf Teams aus Mittelschulen und Realschulen in den Altersklassen 5./6. sowie 7. bis 10. Klassen treten an. Sie kämpfen in den Disziplinen Einzelspringen (Speed 30), Partnerspringen (Two in One), dem Überlaufen des Langseils (Long Rope Run bzw. Switch) und beim Vorführen einer kleinen Choreografie (Compulsery) um viele Punkte.

Das Organisationsteam, bestehend aus Fachberaterin Anja Gerstner-Liss und den beiden Obfrauen des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein – Annette Langner und Helga Johnson-Rieger –, freuen sich, dass sich wieder zahlreiche Helfer als Kampfrichter auf den sechs Wettkampfflächen zur Verfügung gestellt haben. Dies sind ehemalige Fachberater, Mitarbeiter des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein, Lehrkräfte und unter anderem auch das Grundschulseminar von Martina Kreiner aus Augsburg. Gesponsert wird der Wettbewerb dankenswerterweise von der AOK Augsburg, die Jolinchen (Maskottchen des Rope-Skipping-Wettbewerbs) und Medaillen sowie schöne Preise zur Verfügung stellt. Auch die Stadtsparkasse Augsburg sponserte kleine Geschenke.

Die Siegerehrung beginnt gegen 12.15 Uhr mit einer kleinen Vorführung der Rope-Skipping-Springerinnen des TSV Friedberg, einstudiert von Meike Degen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20Gymnastin%20Anja%20Graf-(1).tif
RhythmischeGymnastik

Anja Graf turnt sich auf Platz zwei

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen