Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten

Leichtathletik

22.01.2021

Schnell

Luana Neburagho

Was bei Luana Neburagho immer schon auffiel – enormer Bewegungsdrang und eine bemerkenswerte Sprungkraft. Kein Wunder, dass sie bei der Leichtathletik landete.

Dabei hat die Zwölfjährige, die seit etwas mehr als sechs Jahren in Friedberg als Pflegekind lebt, schwere Zeiten hinter sich. Die Mutter, eine Asylbewerberin aus Nigeria, konnte sich kaum um sie und ihre fünf Jahre jüngere Schwester kümmern. Luana Neburagho lebte in Italien in einem Heim, ehe sie im Dezember 2014 gemeinsam mit ihrer Schwester als Pflegekind aufgenommen wurde. „Der Anfang war nicht leicht“, erzählt Pflegemutter Katrin Haak. Zumal das Mädchen mit einem körperlichen Defizit klarkommen muss: Sie hat eine Unterarm-Plexus-Lähmung, die auch den Oberarm etwas in Mitleidenschaft zieht. Nahezu der gesamte Arm ist muskulär unterversorgt, die Schülerin kann so nicht einmal einen Stift halten.

Das hält die Viertklässlerin, die die Grundschule Friedberg-Süd besucht, aber nicht von sportlichen Höchstleistungen ab. Neburagho startet für den TSV Schwaben Augsburg. Bei den deutschen Para-Meisterschaften in der Halle holte die Friedbergerin Gold über 200 Meter und jeweils Silber über 60 Meter sowie im Weitsprung. Bei der bayerischen U14-Meisterschaft lief sie die Bestzeit, wurde aufgrund ihres jungen Alters aber nicht gewertet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren