Newsticker

Markus Söder moniert: Die Corona-Pandemie werde schöngeredet
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Schneller K.o. in der Verlängerung

01.06.2015

Schneller K.o. in der Verlängerung

Abgeblockt vom TSV Pöttmes II wurde nicht nur Simon Kreutmayr (links), sondern der BC Rinnenthal II insgesamt im Relegationsspiel.
Bild: Peter Kleist

Rinnenthal II verliertgegen Pöttmes II

Es hat nicht sollen sein: Der BC Rinnenthal II bleibt für ein weiteres Jahr in der B-Klasse. Vor über 340 Zuschauern verlor die Mannschaft von Spielertrainer Gerhard Vogl und dessen Co-Trainer Christian Schlosser das Entscheidungsspiel in Schiltberg gegen den TSV Pöttmes II mit 0:2 nach Verlängerung. Und gerade in dieser „Extra-Time“ wurde der BCR eiskalt erwischt. Denn in der 91. Minute ging Andreas Nastoll nach einem weiten Pass auf und davon und überlupfte BCR-Keeper Manuel Ostermair, der vielleicht ein bisschen zu früh aus seinem Kasten geeilt war, zum 1:0 für Pöttmes. Und sieben Minuten später machte dann Augustin Chira nach Vorarbeit von Nastoll mit einer Direktabnahme aus zwölf Metern das 2:0 und damit den Deckel drauf.

Der BCR, der mit 92 Toren in der abgelaufenen Saison den besten Sturm stellte, kam nicht ins Spiel – Pöttmes indes auch nicht. Es war ein Spiel nahezu ohne Torchancen, das, was aufs Tor kam, entsprang meist dem Zufall. Rinnenthal war die etwas aktivere Mannschaft, doch echte Torgefahr gab es nie – auch wenn Tobi Berger und Jürgen Pestel im zweiten Abschnitt zweimal Flanken von Fabian Kistler knapp verpassten. Kistler selbst hatte einmal den TSV-Keeper mit einer eher verunglückten Flanke geprüft. Das war’s an erwähnenswerten Möglichkeiten, Pöttmes brachte vor dem Tor fast überhaupt nichts zustande und so hatten sich viele Zuschauer innerlich schon auf ein Elfmeterschießen eingestellt – bis eben in der 91. Minute der erste Treffer fiel. „Tja, es muss auch einen Verlierer geben, und das waren heute eben wir“, so ein mehr als enttäuschter BCR-Coach Gerhard Vogl.

BC Rinnenthal II Ostermair, Roppel, Lilla (101. Vogl), Zapf, Rieder, Engl, Berger, Vogl (ab 60. Schicker), Glück (ab 53. Pestel), Kistler, Kreutmayr (ab 46. Stangl). – Tore 0:1 Nastoll (91.), 0:2 Chira (98.). – Zuschauer 340. – Schiedsrichter Hammerer (Königsmoos).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren