1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Schützen küren ihre Landkreismeister

Schießen

07.11.2019

Schützen küren ihre Landkreismeister

Mit dem großen Siegerpokal in der Mitte Lena Spicker vom Gau Friedberg (SG Ottmaring), links dahinter Gau-Jugendsportleiter Paul Schapfl.
Bild: Josef Mörtl

Bei der Jugend holt sich Lena Spicker von der SG Ottmaring den Titel. Auch bei den Auflage-Schützen kommt der Sieger aus dem Gau Friedberg.

Die Schießanlage der Vereinigten Kühbacher Schützen war bis spät in den Abend der Schauplatz der Landkreismeisterschaft des Landkreises Aichach-Friedberg.

Das Wittelsbacher Land beheimatet Teams aus nicht weniger als vier Schützengauen: Aichach, Altomünster, Friedberg sowie Pöttmes-Neuburg. Natürlich waren auch die vier Schützenmeister Gerhard Lunglmeir (Aichach), Wolfgang Maschenbauer (Friedberg), Peter Haug (Altomünster) sowie Alois Helfer (Pöttmes-Neuburg) vor Ort.

Viele Aktive und Besucher dabei

Den ganzen Tag über waren an den Schießständen sowie im Schützenstüberl neugierige Besucher und Aktive, die auf der Leinwand die Titelkämpfe mitverfolgten. Die Auflageschützen hatten 30 Schuss zu absolvieren, die Jugendlichen sowie die Pistolen- und Gewehrschützen jeweils 40. In jeder Disziplin kamen die achte besten Schützen ins Finale und ging es im Ausscheidungsmodus weiter. Der schwächste der jeweiligen Finalserie schied aus – so lange, bis nur mehr zwei übrig blieben, die dann um den Titel des Landkreismeisters schossen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Das Finale bei den Auflageschützen bestritten letztlich Anton Katzenschwanz (Hollenbach) und Pierre Stumpf (Kissing). Stumpf durfte schließlich bei der Siegerehrung den großen Pokal entgegen nehmen.

Gau Friedberg dominiert bei der Jugend

Bei der Jugend war der Schützengau Friedberg ganz stark vertreten. Das Finale bestritten schließlich Lena Spicker (SG Ottmaring) und Vanessa Bauer, in dem sich Lena Spicker schließlich durchsetzte. Dritter wurde hier Andreas Reiter (Aulzhausen). In der Disziplin Luftpistole konnte Sebastian Hammer von Grüne-Eiche Schönbach seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Zweiter wurde Jens Winterboer.

Gewehrschützen sind am Schluss an der Reihe

Als letztes war die Paradedisziplin an der Reihe, die Gewehrschützen. Als Favorit galt hier Erich Schallmair, der bei den Wettkämpfen im Gau für Adlerhorst Sulzbach antritt und im Rundenwettkampf für Germania Prittlbach zum Teil auch in der Bundesliga schießt. Doch der musste sich mit Rang vier begnügen. Ganz stark präsentierte sich aber auch Cäcilia Stadtherr aus dem Friedberger Gau. Die Schützin von Mandicho Merching wurde am Ende Zweite. Das Podest aber beherrschten die Gundelsdorfer Tagbergschützen: Simone Westermair landete auf Platz drei und Michaela Meier setzte sich schließlich in einem spannenden Finale durch und durfte den mächtigen Siegerpokal in Empfang nehmen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren