Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Schützengau Friedberg: So lief der erste Rundenwettkampf

Schießen-Luftgewehr

30.10.2020

Schützengau Friedberg: So lief der erste Rundenwettkampf

Die Rundenwettkämpfe im Schützengau Friedberg finden in dieser Schießzeit als Fernwettkämpfe statt.

Die KK-Schützen Harthausen-Paar überzeugen beim Auftakt des Rundenwettkampfes im Schützengau Aichach. Laura Mair erzielt die meisten Ringe.

Bereits Anfang Oktober startete für die Luftgewehrschützen im Sportschützengau Friedberg eine etwas andere Rundenwettkampfsaison. Diese Saison wird als Fernwettkampf ausgetragen. Die Mannschaften werden ausschließlich an ihren Heimatständen schießen und haben für einen Wettkampf zwei Wochen Zeit. So sollen Vereine mit mehren Teams die Möglichkeit haben, die Kämpfe auf mehrere Schießtage aufzuteilen.

In der Gauoberliga musste sich der amtierende Meister SG Ottmaring I nach einem 1518:1537 Harthausen-Paar I geschlagen geben. Laura Mair (Harthausen-Paar) erzielte starke 392 Ringe. Nach einem Jahr meldete sich Aulzhausen I in der obersten Gau-Klasse zurück und siegte über Bachern I mit 1514:1499. Mering II unterlag Haberskirch-Unterzell I (1474:1495).

In der ersten Gauligagruppe fiel das Ergebnis zwischen Egenburg I und Laimering I äußerst knapp aus. Die Teams meldeten ein 1460:1454. Absteiger Merching I konnte Kissing I nicht Paroli bieten (1387:1483). In der zweiten Gruppe holte Friedberg I gegen den Aufsteiger Stätzling I die ersten Punkte (1499:1430). Julia Fries (Heinrichshofen I) steuerte 391 Ringe zum Sieg gegen Freienried I bei (1491:1457). Aufsteiger Wulfertshausen I bezwang Mering-St. Afra I mit 1454:1437.

In der A-Klasse Gruppe I gingen die beiden Absteiger Ottmaring III (1442:1388 gegen Egenburg II) und Aulzhausen II (1407:1358 gegen Vogach) jeweils als Sieger hervor. In Gruppe II bezwang Aufsteiger Dasing I Aulzhausen III mit 1415:1362. Dies gelang dem zweiten Aufsteiger Heinrichshofen II gegen Ried III nicht. Sie verloren mit 1415:1460. Harthausen-Paar II erbrachte mit 1461 Ringen (gegen 1419 von Bachern III) eine gute Mannschaftsleistung. Bianca Madjari (Harthausen-Paar II) zeigte sich mit 374 Ringen besonders treffsicher.

In der ersten Gruppe der B-Klasse wurde das Ergebnis von Absteiger Wulfertshausen II und Schmiechen I nicht gemeldet. Theresa Wachinger (Rieden I) beteiligte sich mit 368 Ringen am Sieg über Bachern II (1384:1310). Mit jeweils 1411 Ringen bezwangen Harthausen-Paar III und Egenburg III die Neulinge Hörmannsberg I (1328) und Kissing III (1357). Der dritte Aufsteiger Steinach I siegte gegen Freienried II (1353:1319).

Während im vergangenen Jahr 13 Teams aufgeteilt in zwei Gruppen in der C-Klasse an den Start gingen, sind nun noch acht gemeldet. Nicht mehr dabei sind Egenburg IV, Laimering III, Kissing IV und Ried V. Rinnenthal I trat nicht an, also gewann Tegernbach I (1017). Neun Ringe Differenz wiesen die Ergebnisse von Ried IV und Steinach II (1001:1010) auf. In Gruppe II erzielte Ottmaring II mit 1067 Ringen (gegen Wulfertshausen III 981). Daran hatte sich Lisa-Marie Mayr mit 280 Ringen beteiligt.

Aktuell läuft noch die zweite Runde der Luftgewehrschützen im Gau Friedberg.

Rundenwettkampf: Das sind die besten Einzelschützen

Gauoberliga Laura Mair (Harthausen-Paar I) 392 Ringe, Natalie Posselt (Mering II) 386, Lena Beutlrock (Haberskirch-Unterzell I) und Sebastian Settele (Aulzhausen I) je 385.

Gauliga Julia Fries (Heinrichshofen I) 391 , Franziska Hrabowsky (Friedberg I) 380, Eva-Maria Osterrieder (Kissing I) sowie Peter Hrabowsky (Friedberg I) je 379.

A-Klasse Bianca Madjari (Harthausen-Paar II) 374, Christian Stief (Ried III) und Andreas Reiter (Aulzhausen II) je 373.

B-Klasse Theresa Wachinger (Rieden I) 368, Johann Reiner (Harthausen-Paar III) 365.

C-Klasse Lisa-Marie Mayr (Ottmaring II) 280, Jennifer Karl (Steinach II) 266, Johanna Bretschneider (Ottmaring II) 265.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren