1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Sie wollen den Bundestrainer überzeugen

Sportakrobatik

21.06.2019

Sie wollen den Bundestrainer überzeugen

Die Akrobaten des TSV Friedberg sind bereit für die deutschen Meisterschaften in Aachen: (von links) das Duo Sina Lippert und Margaritta Vugmann sowie das Trio Emelie Brauchle, Luzia Gaag und Laura Kirschner.
Bild: Werner Miller

Ein Duo und ein Trio des TSV Friedberg tritt bei den deutschen Meisterschaften in Aachen an.

Bevor es in die wohlverdienten Sommerferien geht, sind die Sportakrobatinnen des TSV Friedberg noch einmal auf der Jagd nach Medaillen. Dieses Mal geht es ins 580 Kilometer entfernte Aachen in Nordrhein-Westfalen, wo die deutschen Meisterschaften der Junioren Klasse 1 und der Meisterklasse ausgetragen werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der TSV Friedberg ist dabei mit dem Damenpaar mit Sina Lippert und Margaritta Vugman in der Meisterklasse vertreten. Nach dem holprigen Start bei der vergangenen nationalen Meisterschaft in der Altersklasse der Junioren 2 vor einem Monat, haben die zwei an ihrer sicheren und sauberen Ausführung gefeilt und aus Sicht der Trainer wieder zu ihrer gewohnten Stärke zurückgefunden. Die beiden hoffen nun zu Recht auf einen Podestplatz.

In Aachen ist auch das Damentrio mit Lucia Gaag, Emelie Brauchle sowie Laura Kirschner dabei. Die frisch gebackenen deutschen Meisterinnen in der Disziplin Balance in der Jugendklasse wollen nun auch der Konkurrenz der höheren Altersklasse der Junioren I zeigen, was in ihnen steckt. Dazu stellen sie sich der Herausforderung, mit erhöhten Schwierigkeiten bei den gezeigten Elemente anzutreten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für die fünf Mädchen ist dies auch die letzte Möglichkeit dem Bundestrainer Igor Blintsov ihr Können auf hohem Niveau zu demonstrieren. Er will die Nationalmannschaftsmitglieder für die kommende Europameisterschaft vom 20. bis 27. Oktober 2019 in Israel endgültig bestimmen.

Das Akrobaten-Duo Sina Lippert und Margaritta Vugmann sowie das Trio mit Luzia Gaag, Emelie Brauchle und Laura Kirschner des TSV sind daher gefragt. Die Sportlerinnen wollen die Chance wahrnehmen und in Aachen das Beste aus sich herausholen. Die Vereinskolleginnen zu Hause drücken fest die Daumen. Für den Friedberger Heimtrainer Wladislav Ljubimov, zuvor war er beim Sportclub Hoyerswerda, wäre es nach den sehr erfolgreichen bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt und den deutschen Meisterschaften in Wilhelmshaven der nächste große Coup, nachdem er erst vor kurzer Zeit beim TSV eingestiegen ist.

Die Wettkampfdaten 22. und 23. Juni, deutsche Meisterschaften der Sportakrobatik, Meisterklasse und Junioren I, Veranstalter: Deutscher Sportakrobatenbund Ausrichter: BTV Aachen, Sportstätte: Sporthalle Nord, Neuköllner Straße, Wettkampfstart: 10 Uhr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren