Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen

Kunstradfahren

28.11.2018

Solidarität vorne dabei

Die Solidarität Friedberg beim Bezirkspokal: (hinten von links) Antonia Reusch und Luisa Kraus, (vorne von links) Marlen Ende, Szonja Mayer, Lilli Schweizer, Lena Schmalfuß sowie Trainer Christian Felber.
Bild: Caroline Römmelt

Sechs Friedbergerinnen erzielen gute Ergebnisse beim Bezirkspokal

Die Solidarität Friedberg startete mit sechs Sportlerinnen beim Bezirkspokal in Kissing. Die Teilnehmerinnen konnten allesamt gute Ergebnisse erzielen, drei von ihnen mit persönlicher Bestleistung.

Premiere hatte Lilli Schweizer, die zum ersten Mal an einer Meisterschaft im Kunstradfahren teilnahm und den siebten Platz der Schülerinnen U13 erreichte. In der gleichen Altersgruppe startete Marlen Ende und erfuhr sich den achten Platz. Szonja Mayer erreichte mit einem geringen Abzug von 0,35 Punkten ihre persönliche Bestleistung und erreichte damit in der Altersgruppe U11 der Schülerinnen den dritten Platz.

Ebenfalls eine persönliche Bestleistung erkämpfte sich Lena Schmalfuß in der Altersgruppe U15 und damit Platz fünf. In der gleichen Gruppe erzielte Mitstreiterin Lusia Kraus den zweiten Platz. Antonia Reusch startete bei den Frauen und erreichte hier ebenfalls mit persönlicher Bestleistung den zweiten Platz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren