Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Stockschießen

13.11.2017

Spannung bei den Titelkämpfen

Sie sind die neuen Mannschaftsmeister der Ottmaringer Stockschützen: Josef Wolf, Volker Eglauer und Hans Keller (von links).
Bild: Alex Goss

Mit der Vereinsmeisterschaft endet in Ottmaring die Sommersaison

Bei optimalen Bedingungen fanden zum Ausklang der Turniersaison die internen Vereinsmeisterschaften der SVO-Stockschützen statt, und zwar sowohl im Einzelwettbewerb (Zielschießen) als auch in der Mannschaftwertung. Und es gab in beiden Konkurrenzen sehr spannende Titelkämpfe.

Insgesamt wurden fünf Moarschaften mit je drei Schützen aus drei Lostöpfen gezogen, um die Chancengleichheit zu wahren. Und es wurde spannend im Kampf um den Mannschafts-Vereinsmeistertitel. Erst in der letzten Runde konnte sich Mannschaft 3 mit Hans Keller, Josef Wolf und Volker Eglauer mit vier Siegen und einer Niederlage (8:2 Punkte, Stocknote 1,583) vor der zweitplatzierten Mannschaft 1 (7:3 Punkt, Stocknote 1,370) mit Reinhard Schmieder, Johann Hecher und Günter Eglauer durchsetzen. Mannschaft 5 (5:5/1,226) belegte mit der Besetzung Norbert Kraus, Johann Forstmeier und Peter Fendt den dritten Platz.

Hervorragende Leistungen und minimale Abstände prägten den Kampf um den Einzeltitel im Zielschießen. Letztlich siegte Volker Eglauer (137 Punkte) denkbar knapp vor Gerhard Neugebauer (135), Xaver Fendt (125), Günter Lutz (120) und auf Rang fünf Roman Maier (111).

Der Rückblick fällt positiv aus

Beim Grillabend mit Siegerehrung verabschiedeten die Ottmaringer Stockschützen die vergangene Sommersaison, die mit zwei Aufstiegen im Bezirkspokal, dem vierten Platz in der Landkreismeisterschaft sowie einigen respektablen Platzierungen in Turnieren durchaus erfolgreich war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren