1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Spannung und beste Stimmung in Mering

Hallen-Fußball

16.01.2020

Spannung und beste Stimmung in Mering

Schon vor dem Turnierbeginn zeigten die E-Mädchen in der Meringer Halle, dass sie gut drauf sind.
Bild: Andreas Pohle

Beim ersten Teil des Allianz-Kistler-Cups belegen die Teams des Gastgebers zweimal den dritten Platz.

In der Meringer Eduard-Ettensberger-Halle fand Teil eins des Allianz-Kistler-Cups des SV Mering statt. Dabei boten die Buben und Mädchen auf dem Parkett den Zuschauern spannende Spiele.

Beim Turnier der E-Mädchen (Schirmherr Living Floors) konnte sich in einem ausgeglichenen Turnier der 1. SC Gröbenzell den Turniersieg sichern. Die Gastgeberinnen des SV Mering landeten am Ende etwas unglücklich auf dem siebten Platz. Die weiteren Platzierungen: 2. TSV Gilching, 3. FC Augsburg Team I, 4. Schwaben Augsburg, 5. SV GW Baiershofen, 6. FC Augsburg Team II, 8. TSV Bissingen.

Merching siegt bei der G2

Den Turniersieg beim G2-Turnier (Schirmherr Götzfried Tontechnik) sicherte sich der Nachbar vom TSV Merching mit einem 1:0 im Finale gegen den Kissinger SC. Der Gastgeber scheiterte denkbar knapp in der Vorrunde. Endstand: 1. TSV Merching, 2. Kissinger SC, 3. SG Rinnenthal/Eurasburg, 4. TSV Friedberg, 5. TSV Königsbrunn, 6. SV Mering, 7. Schwaben Augsburg (Jungs), 8. Schwaben Augsburg (Mädchen).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Etwas überraschend konnte sich beim D1-Turnier (Schirmherr Metzgerei Reich) der TSV Bobingen den Titel sichern. Dabei musste der SV Mering aufgrund einer kurzfristigen Absage drei Teams stellen, wobei sich das kurzfristig zusammengestellte Team den dritten Platz sichern konnte. Das Team „schwarz“ des SV Mering besiegte im kleinen Finale den FC Königsbrunn mit 2:0. Endstand: 1. TSV Bobingen, 2. TSV Leitershofen, 3. SV Mering schwarz, 4. FC Königsbrunn, 5. TSV Merching, 6. Kissinger SC, 7. SV Mering Team rot, 8. SV Mering Team weiß.

Entscheidung im Siebenmeterschießen

Spannend war es beim F2-Turnier (Schirmherr Autoservice Mering), wo sich der TSV Neusäß erst im Siebenmeterschießen mit 4:3 gegen den Gastgeber, den SV Mering Team rot, durchsetzen konnte. Endstand: 1. TSV Neusäß, 2. SV Mering Teams rot, 3. SG Ried/Bachern, 4. SC Lindenberg, 5. TSV Merching, 6. SG Rinnenthal/Eurasburg, 7. TSG Stadtbergen, 8. SV Mering Team weiß.

Zuletzt sicherte sich der FC Königsbrunn beim E2-Turnier (Schirmherr Andechser Mering) im Finale mit einem 2:0 gegen Schwaben Augsburg den Turniersieg. Im Spiel um Platz drei stand ein vereinsinternes Duell an, wobei sich das Team I des SV Mering gegen das Team II durchsetzte. Auf den weiteren Plätzen landeten der TSV Göggingen, der SV Hammerschmiede, der TSV Kriegshaber und die TSG Stadtbergen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren