Tennis

13.09.2019

Sport für die Kleinen

Insgesamt 87 Kinder und Jugendliche waren beim Tennis-Camp des TC Friedberg dabei. 24 Trainer haben die Kinder in 20 Gruppen trainiert. Die jüngsten waren fünf Jahre alt, die ältesten 17 Jahre.
Bild: Jiri Zavadil

87 Kinder haben beim Camp des TC Friedberg ihren Spaß

Vier Tage lang herrschte hektische Betriebsamkeit auf dem Gelände des TC Friedberg – es stand wieder das traditionelle Tenniscamp an. 87 Kinder wurden von insgesamt 24 Trainern in 20 Gruppen trainiert – je nach Spielstärke. Die Schwerpunkte lagen jeden Tag woanders – geübt wurden Vorhand, Rückhand, Volleys und Schmetterbälle sowie Aufschläge. Bei den kleineren Anfängern stand Grundlagentraining an. Die jüngsten Teilnehmer waren fünf, die ältesten 17 Jahre alt. Auch in der Mittagspause waren die Kids im Vereinsrestaurant Miramare bestens aufgehoben und wurden mit Nudeln, Schnitzel und Pizza versorgt. Zudem gab es vormittags und nachmittags eine Erfrischungspause mit Obst, Gemüse und Gummibärchen. Die wurden von den jugendlichen Helfern Anja Große, Vera Große und Rebecca Rosendahl ausgegeben. Um den reibungslosen organisatorischen Verlauf kümmerten sich die Sekretärinnen Ingrid Pfanzelt und Susanne Reisinger. Nach dem letzten Mittagessen fand die beliebte Tombola statt, jeder Teilnehmer erhielt einen kleinen Preis. „Es war ein schönes Tennis-Camp, es hat allen sehr viel Spaß gemacht“, so Friedbergs Jugendleiter und Trainer Jiri Zavadil.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren