Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Sportakrobatik: Friedbergerin holt Gold in Weißrussland

Sportakrobatik
20.03.2019

Friedbergerin holt Gold in Weißrussland

Die Friedbergerin Jana Semenchendko (Zweite von links) und Lilly Maresch in Mogilev mit Kampfrichterin Svetlana Kässler (links) und Trainerin Sandra Maresch.
3 Bilder
Die Friedbergerin Jana Semenchendko (Zweite von links) und Lilly Maresch in Mogilev mit Kampfrichterin Svetlana Kässler (links) und Trainerin Sandra Maresch.
Foto: Sportschule Mogilev

Jana Semenchenko und ihre Partnerin Lilly Maresch vom ASV Augsburg-Hochzoll lassen bei dem internationalen Turnier in Mogilev die Konkurrenz hinter sich.

Die lange und anstrengende Reise ins 1800 Kilometer entfernte weißrussische Mogilev hat sich für die Sportakrobaten gelohnt. Mit einer Goldmedaille, vielen neuen Eindrücken und einem breiten Grinsen sind die Friedbergerin Jana Semenchenko (Jahrgang 2005) und ihre Partnerin Lilly Maresch (2009) vom Kinder International Surprise Acrobatics Tournament zurückgekehrt. Trainerin Sandra Maresch hatte die beiden Sportakrobatinnen, die als Startgemeinschaft des TSV Friedberg und des SAV Augsburg-Hochzoll antraten, unterstützt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.