Fußball-Testspiele

04.07.2015

Stätzling hat große Sorgen

 Michael Birnbaum (rechts) verletzte sich im Training schwer am Knie und muss mit einem Krezuband- und Innenbandriss lange pausieren.  
Bild: Kleist

Dem FCS fehlen eine ganze Reihe von Spielern. KSC in Günzburg

Die Saison hat noch nicht richtig begonnen und schon hat der Bezirksligist FC Stätzling gewaltige Verletzungssorgen. Vor dem Test am Sonntag um 17 Uhr in Zusmarshausen hat der FCS Personalprobleme. Ebenfalls wieder im Einsatz ist der Landesligist Kissinger SC, der am Sonntag um 16 Uhr in Günzburg antritt.

FC Günzburg – Kissinger SC Nach dem Test gestern Abend beim TSV Haunstetten (Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) ist der KSC am Sonntag beim Nord-Bezirksligisten in Günzburg gefordert. Das Trainerduo Framberger/Bartl möchte dann auch wieder nach Möglichkeit den ganzen Kader zum Einsatz bringen. Aller Voraussicht nach sind dann auch Jonas Gottwald und Angelo Cena, die gegen den TSV Haunstetten gefehlt hatten, wieder mit von der Partie.

TSVZusmarshausen – FC Stätzling Am Sonntag um 17 Uhr tritt der FC Stätzling beim letztjährigen Achten der Bezirksliga Nord an. Die Zusmarshauser haben am Donnerstag ihr Spiel des Jahres absolviert – gegen die Profis des FC Augsburg – und dabei 1:11 verloren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Stätzlinger werden derzeit von argen Problemen gebeutelt – unter anderem auf der Torhüterposition. Julian Baumann weilt noch zwei Wochen in den USA, Daniel Schmaus wechselte zum KSV Trenk und Robert Schmutz beendete nach seinem dritten Kreuzbandriss seine Karriere. So wird wieder Niklas Köchl, der Neuzugang, der vom TSV Friedberg kam, zwischen den Pfosten stehen.

Ganz hart trifft die Stätzlinger die schwere Knieverletzung (Kreuz- und Innenbandriss) von Michael Birnbaum, die dieser sich letzte Woche im Training zugezogen hatte. „Das ist bitter, zumal wir noch eine ganze Reihe von Langzeitverletzten haben“, meinte FCS-Abteilungsleiter Manfred Endraß. Bastian Schäffler (Schambeinentzündung), Manuel Hassmann (Leistenprobleme), Daniel Löffler (Schien- und Wadenbeinbruch) und Manuel Utz (Trommelfellriss) fallen noch länger aus. „Wir werden uns schwertun, angesichts der Verletzten und Urlauber zum Saisonauftakt am 25. Juli in Wiggensbach eine schlagkräftige Mannschaft zu stellen“, so Manfred Endraß. (pkl)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Rope_Skipping.tif
Rope SkippingSkipping

Passionate Skippers gewinnen 17 Medaillen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen