Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Stätzling holt drei Punkte im Allgäu

Bezirksliga Süd

26.11.2018

Stätzling holt drei Punkte im Allgäu

Sebastian Kraus trifft zweimal in der Partie beim FC Sonthofen II

Mit Glück und Können entführte der FC Stätzling in der Fußball-Bezirksliga drei wichtige Punkte aus dem Allgäu beim Spiel gegen die Reserve des FC Sonthofen. Beim 3:2-Sieg traf Sebastian Kraus doppelt.

Nach einer guten Anfangsphase des FCS mit Torchancen von Kraus und Adldinger übernahmen die Gastgeber das Kommando und erspielten sich einige hochkarätige Möglichkeiten. Keeper Bader mit starken Paraden, Verteidiger Failer auf der Torlinie sowie der Querbalken verhinderten dabei einen Sonthofer Treffer. Die Führung allerdings gelang Steidle bereits in der 18. Minute per Kopfball.

Nach diesen zwanzig brenzligen Minuten kam der FCS mit dem Ausgleich nach einer halben Stunde wieder zurück ins Spiel. Einen herrlichen Pass von Winterhalter nahm Kraus mit der Brust an und lupfte die Lederkugel zum 1:1 ins Netz. Bis zur Halbzeitpause waren nun die Stätzlinger wieder besser und wurden durch das 1:2 durch Kraus, der einen Abwehrfehler eiskalt ausnutzte, belohnt. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der FC Stätzling etwas verunsichert und kassierte nach einem schnell ausgeführten Freistoß den 2:2-Ausgleich durch Reggel. Nachdem Torwart Bader reflexartig parieren konnte und Failer erneut auf der Torlinie retten konnte, schlug der FCS erneut zu. Nach einer tollen Kombination über Winterhalter und Danner sorgte Tutschka in der 60. Minute mit einem platzierten Schlenzer aus 20 Metern für das 3:2.

Danach ließ Stätzling keine Großchance mehr zu und erspielte sich gleichzeitig zahlreiche hundertprozentige Konterchancen, die aber zum Teil leichtfertig vergeben wurden. Mit der Roten Karte für Sonthofens Klauser beendeten die Gäste die Begegnung in Überzahl und mussten sich nur noch gegen die langen Bälle der Sonthofener wehren. Am Ende war die Freude der ersatzgeschwächten Truppe über den Dreier groß.

Stätzling Bader, Bilgin, Geldhauser, Failer, Adldinger, Heiß (90. Lameira), Kraus (88. Kneer), Danner (90. Reinthaler), Winterhalter, Semke, Tutschka – Tore 1:0 Steidle (18.), 1:1 Kraus (30.), 1:2 Kraus (44.), 2:2 Reggel (51.), 2:3 Tutschka (60.) – Rote Karte Klauser (Sonthofen/77.) – Schiedsrichter Tobias Dikkaya – Zuschauer 50

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren