Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu

03.11.2017

TSV-Damen an der Spitze

Handballerinnen schlagen Augsburg

Mit dem 20:17 (8:10) gegen die Zweite der TSG Augsburg gewannen die Handballerinnen des TSV Friedberg auch ihr drittes Spiel in der Bezirksliga. Damit stehen sie im Klassement ganz oben.

Davor wartete aber ein hartes Stück Arbeit gegen einen spielstarken Gegner. Zusätzlich erschwerte die schlechte Trefferquote der Damen die Aufgabe. Nach 40 Minuten hatten sie so erst zehn Treffer erzielt, der Gegner war da bereits mit 14:10 in Führung. Durchgehend erspielten sich die Handballerinnen dabei gute Möglichkeiten. Die Auftakthandlungen passten, die Spielzüge saßen, nur bei der Verwertung der vielen Großchancen haperte es lange sehr. Mit einer enormen Leistungssteigerung im Abwehrbereich legte der TSV dann aber die Grundlage für eine Aufholjagd, die beim Stand von 17:16 mit der erstmaligen Führung in der zweiten Spielhälfte belohnt wurde. Nach dem erneuten Ausgleich durch die Augsburger Gäste gelangen den Friedbergerinnen drei Tore in Folge zum glücklichen 20:17-Erfolg. (gia)

Friedberg Zeilnhofer (Tor); Süß (1); Hiermüller; Schütz (n.e.); Puttner (5); Lukas (3); Hiermüller; Reiswich (1); Hofmann; Grob (7/3); Brüßler (2); Hagg (n.e); Feldmeyer; Kolbe (1)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren