1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Tegernbach schafft den Klassenerhalt

Stockschießen

10.01.2020

Tegernbach schafft den Klassenerhalt

Die Tegernbacherinnen Lissi Kurz, Irmi Heiß, Petra Hamberger und Lis Wagner (von links) schafften mit Rang neun erneut den Klassenerhalt in der Bayernliga Süd.
Bild: Johann Hamberger

Die Damen des SCT liefern in Sonthofen ein durchwachsenes Turnier ab, können sich am Ende aber dann doch über den Verbleib in der Bayernliga freuen

Die Stockschützen-Damen des SC Tegernbach lieferten auf den Sonthofer Eisbahnen ein durchwachsenes Turnier in der Bayernliga Süd ab. Trotzdem konnten mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis ein guter neunter Rang und damit das erklärte Ziel „Klassenerhalt“ sicher geschafft werden.

Lis Wagner, Lissi Kurz, Petra Hamberger und Irmi Heiß kamen schon sehr schwer in das Turnier, denn im ersten Spiel unterlag man klar dem FC Penzing und hatte dann gleich den obligatorischen Aussetzer.

Es folgte eine Niederlage gegen den TSV Schondorf II und erst im dritten Spiel gegen den SV Unter-Oberbrunn konnte nach einem 0:10-Rückstand mit 20:10 doch noch der erste Sieg eingefahren werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nun wogten die Ergebnisse hin und her, denn bei Niederlagen gegen EC Irging-Simbach, TuS Töging, ASV Eggstätt und EC Haslangkreit konnte Siege gegen EC Neuried, EC Bad Kohlgrub, SV Kirchanschöring und EC Bad Feilnbach erkämpft werden. Am Ende des ersten Wettkampftages hatten die Tegernbacherinnen 10:12 Punkte und lagen auf Rang zwölf.

Am zweiten Tag startete man mit einem Sieg gegen den SV Forsting-Pfaffing, musste dann gleich wieder eine Niederlage gegen den EV Rosenheim verkraften. Und es ging weiter wie am ersten Tag mit ständig wechselnden Ergebnissen. Siegen gegen TSV Fridolfing, EKC Rottach-Egern, EC Farchant und SV Fuchstal standen Niederlagen gegen Hallbergmoos, Mitterskirchen und Wörthsee gegenüber.

In der Abschlusstabelle standen damit letzten Endes 20:20 Punkte und der gute neunte Platz im Feld der 21 Mannschaften zu Buche. Dies bedeutete den sicheren Klassenerhalt in der Bayernliga-Süd für den SC Tegernbach. Den Turniersieg holte sich der VfB Hallbergmoos (33:7) vor den Mitaufsteigern in die 1. Bundesliga, dem ESV Mitterskirchen (32:8) und dem ASV Eggstätt (29:11).

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren