Volleyball

15.03.2016

Titelverteidigung geglückt

Sie qualifizierten sich wieder direkt für die deutschen Meisterschaften, die Ü37-Seniorinnen des TSV Friedberg. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Team von links: Andrea Görlich, Eva Spleiß, dahinter Simone Carstensen, Mone Kronfeld, Kerstin Reinhart, Sabine Häubl, Nicole Adamczyk, Susanne Lehner, Christine Strauß, Kerstin Falter und Katja Schubert.
Bild: Reinhart

Friedbergs Seniorinnen Ü37 qualifizieren sich wieder direkt für die deutsche Meisterschaft

Toller Erfolg für die Volleyball-Seniorinnen Ü37 des TSV Friedberg. Sie verteidigeten souverän ihren bayerischen Titel und qualifizierten sich dadurch wieder direkt für die deutschen Meisterschaften in Dachau.

In München bekamen es die Friedbergerinnen als Titelverteidiger mit dem SC Memmelsdorf, dem SV Lohhof, dem TV Planegg-Krailling und dem SV Schwarz-Weiß München zu tun. Bis auf die Franken kannte man sich schon von der Südbayerischen und hatte dort feststellen müssen, dass gerade mit Planegg und München zwei ernst zu nehmende Gegner auflaufen würden. „Das wird wirklich schwer werden. Aber im Notfall müssen wir halt schauen, dass wir zumindest Zweite werden und dann über die Quali doch noch zur Deutschen kommen“, meinte Mannschaftsführerin Eva Spleiß vor dem Turnier. Schließlich hatte man gegen Planegg bei den Südbayerischen knapp verloren. Und beim Modus „Jeder gegen Jeden“ traf man erneut auf diesen Gegner.

Den Auftakt machte das Spiel gegen München. Und der TSV erwischte einen guten Start. Nach einer Aufschlagserie von Kerstin Reinhart stand es sehr schnell 12:2 und viel näher ließ man München auch nicht herankommen. Nach dem 25:15 im ersten Satz folgte überraschend ein 22:25 im zweiten – es stand also 1:1 und der Tiebreak musste entscheiden. In dem spielten die Damen um Libera Kerstin Falter wieder in altbewährter Manier und brachten mit 15:12 den Sieg letztlich doch nach Hause.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Dann ging es gegen Planegg. Dieses Spiel würde wohl oder übel die Titelfrage klären, darin war man sich einig. Doch anfangs sah es fast nach einem Selbstläufer aus. Eine erneute Aufschlagserie wieder durch Kerstin Reinhart katapultierte Friedberg mit 15:3 nach vorne. Zwar arbeitete sich Planegg noch ein wenig heran, aber der erste Satz ging mit 25:19 an den TSV. „Wir müssen weiter so konsequent spielen wie bisher, dann haben wir sie im Sack“, so die mahnenden Worte von Eva Spleiß zum Seitenwechsel. Und wieder war der Druck im Aufschlag der Schlüssel zum Erfolg. Zu Beginn blieben beide Teams auf Augenhöhe. Eine konstante Blockarbeit vor allem durch Simone Carstensen sorgte dafür, dass mehr als das 13:13 für Planegg nicht drin war. Als dann aber Andi Görlich zum Aufschlag kam, zog Friedberg davon. Nach genau zwanzig Minuten verwandelten die Herzogstädter den Matchball zum 25:18 und feierten einen 2:0-Sieg.

Die letzten beiden Spiele gegen Memmelsdorf und Lohhof waren dann nur noch das Tüpfelchen auf dem I. Ein deutliches 2:0 (25:4 und 25:17) gegen die einzigen fränkischen Vertreter bildete eine gute Ausgangsposition für das letzte Spiel des Tages gegen die „Veteranen“ aus Lohhof. Auch hier war gegen die Friedberger Aufschläge von Eva Spleiß, Kerstin Reinhart und Susanne Lehner kein Kraut gewachsen – mit 25:5 ging der Satz an Friedberg. Zwar stabilisierte sich die Annahme der Lohhofer im zweiten Satz, aber Friedberg setzte sich mit 25:23 durch und beendete das Turnier ungeschlagen. Als bayerischer Meister hat sich Friedberg damit direkt für die deutsche Meisterschaft, die am Pfingstwochenende in Dachau stattfindet, qualifiziert. Der TV Planegg-Krailling wurde Zweiter und hat in der süddeutschen Qualifikationsrunde noch eine Chance, den Friedbergern nachzufolgen. Am nächsten Wochenende versuchen dann die „Ü31-Jungseniorinnen“ des TSV, es den Älteren gleichzutun.

Friedberg Adamczyk, Carstensen, Falter, Görlich, Häubl, Kronfeld, Lehner, Reinhart, Spleiß, Schubert, Strauß.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Fus-SF%20neue%202019.tif
Fußball

Sportfreunde Friedberg verstärken sich

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen