1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Torfabrik trifft auf Defensivkünstler

Kreisklasse AichachAichach

13.09.2014

Torfabrik trifft auf Defensivkünstler

Hat Spaß an der Arbeit in Rinnenthal, auch wenn er zuletzt verletzt zuschauen musste: BCR-Spielertrainer Marco Surauer.
Bild: Peter Kleist

Rinnenthal hat wieder Heimrecht, diesmal gegen Gerolsbach – und Trainer Marco Surauer hat nach wie vor Spaß bei seiner neuen Aufgabe

Zufriedene Gesichter sieht man derzeit beim BC Rinnenthal. Der Kreisliga-Absteiger hat zehn Zähler aus den ersten vier Spielen geholt und führt gemeinsam mit Türkspor Aichach die Tabelle der Kreisklasse Aichach an. Klar, dass Marco Surauer, der neue Spielertrainer beim BCR, aus diesem Grund auch bester Laune ist. Und das soll nach den Vorstellungen der BCR-Oberen auch nach dem Spiel am heutigen Samstag um 15 Uhr gegen Gerolsbach so bleiben.

Rinnenthal – FC Gerolsbach Marco Surauer fühlt sich bestätigt, das Richtige getan zu haben. Den Schritt aus der Bayernliga in die Kreisklassse, um dort als Spielertrainer zu arbeiten, hat er nicht bereut. „Sicher ist es eine große Umstellung, als allein Verantwortlicher in dieser Position tätig zu sein.“ Der 30-Jährige hat sich nach nun zwei Monaten aber prima in diese Funktion eingelebt: „Es macht einfach einen großen Spaß mit dieser Truppe zu arbeiten.“ Der Mitarbeiter der Stadt Augsburg – Marco Surauer ist im Wohnungs- und Stiftungsamt tätig – ist zudem froh, dass der Aufwand nun geringer geworden ist. „Bayernliga-Fußball ist schon mehr als nur ein Hobby“, erklärt Surauer, der die neue Aufgabe toll findet.

Allerdings hat er auch schon die neue Gangart in den unteren Fußball-Gefilden zu spüren bekommen. „Der Unterschied ist schon gewaltig. Da wird ganz anders zur Sache gegangen“, meinte er. Surauer hat schon Blessuren davon getragen, gegen Oberbernbach musste er zuletzt pausieren. Mit dem BCR will er sich nach dessen Abstieg aus der Kreisliga stabilisieren. „Wir wollen natürlich vorne mitmischen“, so der 30-Jährige. Bisher hat sein Team eine sehr gute Entwicklung gemacht. Defensiv steht man sehr stabil, nur zwei Gegentreffer aus den vier Spielen unterstreichen dies. in der Abwehr hat er mit Spielführer Patrick Treffler, Markus Roppel, Felix Zapf, Christoph Lulei oder Christoph Greinbold für die Viererkette hervorragende Alternativen. Zudem zeigten Andreas Weishaupt und Pascal Brunnenmeier als „Sechser“ gemeinsam mit Surauer ihre gute Qualitäten. „Wir lassen aus dem Spiel wenig zu und das ist unsere Stärke“, so Surauer, der nun das Spiel nach vorne noch verbessern will. Gegen Gerolsbach am heutigen Samstag um 15 Uhr erwartet er zu Hause einen weiteren harten Kampf. „Das ist ein gefährlicher, spielstarker Gegner“, warnt Surauer. Zudem ist der FCG sturmstark, was 13 Tore deutlich unter Beweis stellen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als Spitzenreiter reist am Sonntag die türkische Vertretung von der Kreisstadt Aichach nach Friedberg. Das Team von Jorgo Kotsis ist zu Gast bei den dortigen Sportfreunden und will an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anknüpfen. Die Sportfreunde um Trainer Damir Mackovic mussten während der Woche erst einmal die 0:4-Pleite gegen Gerolsbach verdauen. (Sonntag, 15 Uhr).

Vor einer heiklen Heimaufgabe steht der TSV Friedberg II gegen den Tabellenvierten. Nach der jüngsten derben Abfuhr – 0:7 in Mühlried – hofft man bei den Friedbergern am Sonntag ab 13 Uhr auf Besserung.

Aufsteiger SV Ried will seinen Siegeszug beim SC Oberbernbach fortsetzen und sich weiter im vorderen Drittel behaupten. (Sonntag, 15 Uhr).

Auf Wunsch des TSV Schiltberg wurde dieses Spiel der Autobahner verlegt. Es soll nun am 7. Dezember ausgetragen werden.

spielen TSV Sielenbach – SC Mühlried (Sonntag, 17.30 Uhr).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC09914.tif
Handball-Bayernliga

TSV will Gegner ärgern

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket